Skip to main content

Umwelt & Nachhaltigkeit

Loading...
klima.fit Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?
Di. 09.04.2024 18:00
Würzburg
Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?

In Zusammenarbeit mit der Umweltstation der Stadt Würzburg Bereits jetzt greift der Klimawandel unübersehbar in unseren Alltag ein. Das stellt uns als Privatpersonen, aber auch unsere Kommunen vor neue Herausforderungen. Denn die aktuellen Extremwetterereignisse zeigen deutlich: Es verändert sich etwas und es muss gehandelt werden! Die Folgen des Klimawandels können nicht nur durch Politik und Wirtschaft bewältigt werden. Klimaschutz ist Gemeinschaftsaufgabe, die Kommune braucht Bürgerinnen und Bürger, die sich gemeinschaftlich engagieren, mit den Hintergründen vertraut machen und wissen, wie sie in ihrem persönlichen Umfeld aktiv dem Klimawandel begegnen können. An sechs interaktiven Kursabenden werden Sie mit den wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klimawandel und -schutz vertraut gemacht. Zwei der Abende finden online statt. Der Fokus liegt auf Veränderungen, die der Klimawandel global, in Deutschland und in der Region Würzburg herbeiführt und vermittelt Wissens- und Handlungskompetenz zum Klimawandel vor der Haustür. Darüber hinaus gibt der Kurs Anregungen zum gemeinsamen Handeln im Klimaschutz, begleitet Sie bei konkreten CO2-Einsparungen und bietet die Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten und relevanten Akteurinnen und Akteuren in der Kommune zu vernetzen. Dazu wird im Kurs nicht nur das lokale Klimaschutzmanagement eingebunden, sondern auch Initiativen und Expertinnen und Experten aus der Region zum direkten Austausch mit Ihnen eingeladen. Di., 9.4.: Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die kommunale Herausforderung, in Präsenz mit Philipp Mähler, Klimaschutzmanager der Stadt Würzburg Di., 16.4.: Ursachen des Klimawandels sowie Klimaschutz und -anpassung auf kommunaler Ebene, in Präsenz mit Philipp Mähler, Klimaschutzmanager der Stadt Würzburg Mo., 6.5.: Expertendialog mit führenden Klimaforscherinnen und -forschern, online Di., 14.5.: Regionale Folgen des Klimawandels und was kann ich selbst tun? in Präsenz mit Dr. Luzia Keupp, Arbeitsgruppe Klimatologie am Institut für Geologie und Geografie der Uni Würzburg Di., 4.6.: Expertentipps zu Ernährung, Energie oder Mobilität, online Di., 11.6.: Den Klimawandel gemeinsam anpacken, in Präsenz Der WWF Deutschland und der Helmholtz-Forschungsverbund "Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM)" haben diesen Kurs entwickelt. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Die erfolgreiche Teilnahme wird am Ende des Kurses mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Sie benötigen für zwei Termine ein internetfähiges Endgerät wie Smartphone, Tablet, Laptop. Bitte beachten Sie den abweichenden Wochentag am 6.5. und die unterschiedlichen End-Uhrzeiten von Präsenz- bzw. online-Terminen.

Kursnummer 13546A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Dozent*in: Paul Polivka
Wildkräuterführung
Mi. 24.04.2024 17:30
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Vielleicht hast Du Dich bei Spaziergängen ab und an schon gefragt, was das eigentlich genau ist, was da gerade wächst? Oder Du sehnst Dich nach Abwechslung in der Küche und machst Dir Gedanken über gesunde Ernährung? Ich, Verena, bin eine Kräuterverrückte, die gerne ihr Wissen mit Dir teilen möchten. Deshalb entführe ich Dich auf unseren Spaziergängen in die Welt der Wildkräuter. Du lernst, Deine ersten Wildkräuter sicher zu erkennen, wie Du sie schmackhaft zubereiten kannst und erfährst, wie sie Dich unterstützen können. Du wirst überrascht sein, wie vielseitig die Pflanzen, die uns alltäglich umgeben, verwendbar sind! Für meine Kurse ist keinerlei Vorwissen erforderlich, lediglich festes Schuhwerk, eine lange, dünne Stoffhose (bzw. anderer Schutz vor Zecken oder Stechmücken), ein Getränk, eine Schere oder ein Messer, ein Stoffbeutel und ggf. ein Sonnenschutz sollten mit von der Partie sein. Der Spaziergang dauert ca. 2 Stunden, bitte etwas mehr Zeit einplanen Treffpunkt: Einfahrt Bürgerbräugelände, Frankfurter Str. (gegenüber über von Aldi, bzw. neben Kaminofenstudio Greulich, Frankfurter Str. 85) direkt an den unteren Parkplätzen, neben dem Fußweg Richtung Wald

Kursnummer 11009A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Verena Mader
Wie kann ich meinen Alltag nachhaltiger gestalten?
Mi. 24.04.2024 18:15
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Du würdest deinen Alltag gerne Schritt für Schritt nachhaltiger gestalten? Stößt dabei aber auf zahlreiche Hürden, wie z.B. Zeit und Geld? An diesem Abend erfährst du nicht nur, warum es so wichtig ist, dass wir unser Verhalten ändern, sondern auch, welche leichten Schritte du unternehmen kannst, um aus dem Reden und Wissen ins Handeln zu kommen. Denn Nachhaltigkeit muss nicht immer kompliziert und teuer sein. Unkostenbeitrag pro Person 5€. Jede/r Teilnehmer*in erhält einen 5 € -Gutschein für den Mietbereich im Zukunftshaus. Ort: Zukunftshaus Würzburg, Augustinerstr. 4, 97070 Würzburg

Kursnummer 14508B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Matthias Pieper
Wild und lecker! Erlebnisführung Wildkräuter mit Verkostung
Do. 25.04.2024 18:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung
Erlebnisführung Wildkräuter mit Verkostung

Die Natur auf dem Teller: In Deutschland gibt es über 1.500 Wildkräuter, die man essen kann. Gemeinsam suchen wir Wildkräuter, die schon unsere Vorfahren kannten. Im Volksmund werden sie häufig als Unkraut bezeichnet, dabei sind sie oft vitaminreicher als Gemüse aus dem Supermarkt. Sie lassen sich einfach finden und zubereiten. Und sie sind sehr schmackhaft! Man kann sie im Salat verwenden oder als Gewürze in Suppe, Quark oder Kräuterbutter. Probieren Sie es gleich aus! Hinweis: Bitte um vorherige Mitteilung von Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien! Die Kontaktdaten der Kursleiterin erhalten Sie über die vhs. Inkl. 8 € Materialkosten (Verkostung und Rezeptübersicht) Treffpunkt: Schotterweg am Ende der Bergstraße, 97274 Leinach

Kursnummer 11013A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 27,00
Dozent*in: Julia Groothedde
Auf Gebirgswegen durch das Fichtelgebirge
Sa. 04.05.2024 08:15
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Das Fichtelgebirge steht für eine magische Welt mit bizarren Felsen, sagenumwobenen Gipfeln und romantischen Wäldern. Erwandern Sie diese Erlebnisregion! Die Wanderexkursion (ca. 14 km) führt uns am Samstag, den 04.05.2024 auf einem Qualitätswanderweg durch die Schönheiten des Fichtelgebirges. Wir unternehmen eine mittelschwere Wanderung in einer Mittelgebirgsregion. Zielwanderung mit ca. 14 km: Wir fahren mit Zug und Bus ins Fichtelgebirge. Vom Ort Bischofsgrün (626 HM), welcher sehr schön im Hochtal des Weißen Mains liegt, wandern wir durch den Warmensteinacher Forst und später durch den Goldkronacher Forst zu den Bergwerkstollen am Ortsrand von Goldkronach (443 HM). Hier absolvieren wir eine Führung in Schutzkleidung durch die teilweise engen Stollen, in den früher Gold abgebaut wurde, und waschen auch selbst einmal Gold. Übrigens wirkte hier auch der große Naturforscher und Amerikareisende Alexander von Humboldt als preußischer Bergbaubeamter und verhalf dem Bergbau zu neuer Blüte. Wir unternehmen einen kurzen Fußmarsch in den Ort Goldkronach mit seiner denkmalgeschützten Altstadt. Dort besuchen wir im Rahmen einer Führung das Goldbergbaumuseum im Ort und stärken uns eingangs in historischen Räumen bei einer zünftigen „Humboldt-Brotzeit“. Mit vielen neuen Erlebnissen und Eindrücken fahren wir schließlich nach Würzburg zurück. Inkl. aller Fahrtkosten, einem kleinen fränkischen Gebäck und einer gemeinsamen abendlichen Brotzeit (Käse-Wurst-Humboldtbrötchen und ein Getränk/Heißgetränk) sowie aller anfallenden Eintritts- und Führungsgebühren. Treffpunkt Würzburg Hauptbahnhof (bei der Zuglaufanzeige) um 08:15 h; voraussichtliche Rückkehr gegen 21:15 h oder 22:15 h. Anmeldeschluss: 19.04.2024 Bitte unbedingt beachten: Soweit vegetarisches Essen gewünscht wird, bitte dies bereits bei der Anmeldung angeben (später ist dies leider nicht mehr möglich)! Bei der Anmeldung kann auf Wunsch wegen der Nutzung eigener Fahrkarten (im DB-Bereich) eine Ermäßigung beantragt werden.

Kursnummer 18052A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 70,00
Dozent*in: Jürgen Schott
Biodiversität im Waldboden
Fr. 10.05.2024 15:00
Rimpar

Unsere Atmosphäre beschäftigt uns auf Grund des Klimawandels sehr, geht es doch um unser zukünftiges Leben auf der Erde. Oft vergessen wir dabei, dass auch der Boden unter unseren Füssen ein sehr fragiles und schützenswertes Gut ist. Gemeinsam gehen wir mit auf Entdeckungsreise und suchen nach den kleinen Tieren, die im Waldboden leben. Würmer, Insekten, Spinnentiere, Asseln und noch vieles Anderes werden wir finden. Wir erfahren warum das Wohlergehen der Bäume sehr stark von diesen Lebewesen abhängt. Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.

Kursnummer 18206A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Wilde Frühlingsgenüsse - Wildkräuter in der Frühlingsküche
Sa. 11.05.2024 10:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung
Frühlingsküche

Im Frühling reifen in der Natur wilde Kräuter, deren Genuss in Vergessenheit geraten ist. Dabei bieten unsere heimischen Wildpflanzen eine Fülle von Möglichkeiten, wie man schmackhaft, gesund und aromareich kochen kann. Der Kochkurs bietet die Möglichkeit, mit einem mehrgängigen Menü in die heimische Aromenwelt einzutauchen. Der Kurs gliedert sich in zwei Teile. Am Vormittag: Sammeln der Wildkräuter, am Nachmittag: Verarbeiten der gesammelten Spezialitäten zu einem mehrgängigen Menü im Haus der Generationen Güntersleben, Küche (Eingang Weinbergstr. 5 über Schulgarten Hinweis: Das Menü enthält einen Fleischgang. Bitte Grabwerkzeug (Spaten, Pflanzschaufel, Handschuhe, Körbchen, Distelstecher etc.) mitbringen. Treffpunkt: Parkplatz vor dem Lagerhaus, Rimparer Straße 20. An- und Abmeldeschluss: 6.5.2024

Kursnummer 84202B-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 38,00
Dozent*in: Kornelia Marzini
Brot backen im Steinofen
Sa. 11.05.2024 13:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Taucht mit mir ein in die Kunst des Brotbackens! Nicht nur der historische Hof verführt in die gute alte Zeit. Auch alte Handwerkstechniken werden dort noch aktiv gelebt. Ein wohlschmeckendes Brot braucht Liebe und Zeit. Den ursprünglichen Geschmack und den unvergleichlichen Duft von frischem Brot wieder entdecken. Wir backen Brot mit Langzeit-Teigführung. Wir backen zwei Brote: • Fränkisches Bauernbrot mit Sauerteig • Baguette mit Hefevorteig Das machen wir im Kurs: • Wir backen in lockerer Runde mit max. 8 Teilnehmenden. • Warum Langzeitführung der Teige? Die Vorteile dieser Art zu backen erfahrt Ihr bei mir. • Viele Informationen rund ums Brot backen, die Sauerteig-Herstellung, zu Quellstücken und Kochstück ... und warum wir sie verwenden.. • Ihr übt aktiv verschiedene Wirk-, Falt- und Stück-Techniken. • Alle arbeiten mit, Mitarbeit ist angesagt. • Ihr bekommt viele Tipps und Tricks rund um das Thema Brotbacken, wie es auch zuhause im Haushaltsherd prima gelingt. • Wir backen im Steinbackofen. • Wir "ziehen” den Ableger für den Sauerteig, den Ihr mit nach Hause nehmt. • Die Backwaren dürfen mit nach Hause genommen werden. • Ihr bekommt Infoblätter mit Rezepten, Tipps und Tricks. Falls Ihr nicht lange stehen könnt: Es gibt immer wieder Gelegenheit, auch im Sitzen Wissen zu vermitteln. Wir stehen also nicht die ganze Zeit. In der Zeit, in der unser Brot ruht, um zu gehen, machen wir Kaffeepause: Da gibt's selbst gebackenes Brot zum Probieren mit Aufstrichen, sowie Hefegebäck in Langzeitführung. Alkoholfreie Getränke, selbstgemache Limonade und Sirups sind auch dabei. Bitte mitbringen: Schürze wer mag, sauberes Küchenhandtuch, Frottee-Handtuch, ein großes Einmachglas mind. 750 ml (für Sauerteig zum mit nach Hause nehmen). zzgl. 10 € für Material vor Ort. Kursort: Kilians-Hof Serrfelder Straße 18 D - 97528 Sulzdorf a.d.L. / Ortsteil Serrfeld Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten und Verantwortung.

Kursnummer 84600A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 88,00
Dozent*in: Petra Dittmann-Adlmaier
Gesundheitsgefahren durch Hitze und Klimawandel - Was tun?
Mo. 13.05.2024 15:00
Würzburg

Die Klimaveränderungen sind mittlerweile für jeden spürbar. Hitzewellen im Sommer bedrohen die Gesundheit insbesondere chronisch kranker und älterer Menschen. Wo lauern die Gefahren, was kann und was muss jeder Einzelne tun, um gesundheitlichen Schaden zu vermeiden? Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung direkt beim Bürgerspital telefonisch unter 0931/ 3503-120 an.

Kursnummer 61108A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Fermentierte Getränke – Kombucha & Wasserkefir
Fr. 17.05.2024 18:00
Würzburg

Statt Limonaden zu kaufen, lernen Sie hier, wie Sie zuhause eigene Erfrischungsgetränke ganz nach Ihrem Geschmack durch Fermentation herstellen können. Mit dem Kombucha-Teepilz wie auch mit Wasserkefir-Kristallen entstehen je nach Fermentationsdauer und weiteren Zutaten eher süße oder eher säuerliche Getränke, mit oder ohne Spritz. Das Ganze erfolgt auf komplett natürlichem Weg durch Mikroorganismen. Ein wertvoller Nebeneffekt sind die gesundheitlichen Aspekte beider Getränke, wie beispielsweise die Förderung einer gesunden Darmflora oder die Stärkung des Immunsystems. Verkostung verschiedener Geschmacksrichtungen von Kombucha und Wasserkefir, sowie auch die Herstellung eines eigenen Limonaden-Ansatzes sind das Highlight des Kurses. Inkl. 8 € Materialkosten Bitte mitbringen: 0,5-2 Liter Glasgefäß mit Verschluss

Kursnummer 84613C
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Marina Häußler
Die vegetarische indische Küche
Sa. 18.05.2024 10:30
Waldbrunn

Nicht nur Vegetarier werden von diesen leckeren Gerichten begeistert sein, sie betören Ihren Gaumen mit indischen Gewürzen. Dieser Kurs ist eine Einstiegshilfe für abwechslungsreiche, schmackhafte fleischlose Gerichte, die ausgewogen sind und alle wichtigen Nährstoffe enthalten. Sie erlernen, wie Sie original indische Gerichte schnell und einfach zubereiten. Wir kochen zusammen ein neues Menü: Vorspeise 1: Süßkartoffelpuffer nach indischer Art mit Minze-Joghurt Vorspeise 2: Paprika-Ringe mit Minze-Chutney Hauptspeise 1: Weißkohl-Möhren Curry Hauptspeise 2: Blumenkohl-Cashewkerne-Curry Belage: Reis Getränk: Lassi Wir arbeiten in der Küche einer Grundschule, daher haben die Kochstellen und einige Arbeitsflächen eine geringere Höhe (77 cm). Inklusive 16 € Lebensmittelkosten. An- und Abmeldeschluss: 10.05.2024 Für alle Kochkurse von Ata Ur Rehman Chaudhry: Bitte kommen Sie fünf Minuten vor Kursbeginn. Bitte bringen Sie mit: Schürze, Geschirrtuch, Topflappen, Schreibzeug, Gefäße für Reste und ein Getränk.

Kursnummer 84455A-WA
Kursdetails ansehen
Gebühr: 46,00
Dozent*in: Ata Ur Rehman Chaudhry
Gartenspaziergang Blütenvielfalt – pflegeleichter als Einheitsgrau!
Mo. 03.06.2024 17:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung
Blütenvielfalt – pflegeleichter als Einheitsgrau!

Ein Rundgang durch drei ideenreiche Gärten, bei denen die Liebe zur Handarbeit, zur Natürlichkeit und zur freien Gestaltung zu spüren ist, verschafft sowohl „neuen“ als auch erfahrenen Gärtnern/innen eine Fülle neuer Eindrücke, die dann im eigenen Garten harmonisch zusammengeführt werden können. In Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein. Treffpunkt: Rathaus Güntersleben, Würzburger-Str. 17. Ohne Gebühr, Anmeldung bei der vhs-Außenstelle in Güntersleben, Tel. 09365 / 1449 oder 09365 / 4189.

Kursnummer 18408A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Marianne Scheu-Helgert
Pizza und Pestobrot
Fr. 07.06.2024 15:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Ihr sucht eine Alternative zur Einheits-Tiefkühlpizza? Hier seid Ihr richtig! Wir wagen uns ran an die Pizza mit dem super knusprigen Pizza-Boden und an ein leckeres Pestobrot, beides aus dem Steinbackofen. Es gibt viele Informationen rund um die Teigherstellung und die Varianten, wie der Teig geht. • Wir backen in lockerer Runde mit max. 8 Teilnehmenden. • Warum Langzeitführung der Teige? Die Vorteile dieser Art zu backen erfahrt Ihr im Kurs. • Ihr übt aktiv verschiedene Wirk-, Falt- und Stück-Techniken, jeder ist aktiv dabei, Mitarbeit ist angesagt • Ich gebe viele Tipps und Tricks rund um das Thema Pizzateig und Pestobrot, • auch wie sie zuhause im Haushaltsherd prima gelingen. • Wir backen Pizza und Pestobrot, diese werden gleich frisch verspeist. • Ihr bekommt Infoblätter mit Rezepten, Tipps und Tricks • und einen Pizzateig zum mit nach Hause nehmen, da könnt ihr gleich am nächsten Tag nochmal backen. Falls Ihr nicht lange stehen könnt: Es gibt immer wieder Gelegenheit, auch im Sitzen Wissen zu vermitteln. Wir stehen also nicht die ganze Zeit. Bitte mitbringen: Schürze, sauberes Küchenhandtuch, Frottee-Handtuch, Behältnis für Pizzateig (Fischhaltedose ca. 2 Ltr.). zzgl. 15 € für Material vor Ort Kursort: Kilians-Hof Serrfelder Straße 18 D - 97528 Sulzdorf a.d.L. / Ortsteil Serrfeld Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten und Verantwortung.

Kursnummer 84604A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 78,00
Dozent*in: Petra Dittmann-Adlmaier
Weinseminar: Terroir pur – Silvaner und Grüner Veltliner
Fr. 07.06.2024 19:15
Würzburg

Zum freundschaftlichen Wettstreit trifft die fränkische Edelsorte ihren „Seelenverwandten“ aus Österreich, den Grünen Veltliner. Beide Rebsorten bieten eine enorme Bandbreite an unterschiedlichen Weinstilen - vom süffigen Alltagswein bis hin zum komplexen Weltklassewein - und spiegeln auf unnachahmliche Weise exemplarisch ihre Herkunft wider. Lassen Sie sich verzaubern von diesen bodenständigen „Alleskönnern“.

Kursnummer 84137A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 43,00
Dozent*in: Rolf-Bodo Dorrer
Meditative Waldwanderung
So. 09.06.2024 14:15
Rimpar

„Weißt du, was ein Wald ist? Ist ein Wald etwa nur zehntausend Klafter Holz? Oder ist er eine grüne Menschenfreude?“ (Bert Brecht) Bei Wanderung durch den Gramschatzer Wald können Sie Ihren Alltag hinter sich lassen und die Stille des Waldes an ausgesuchten Orten in sich aufsaugen. Beim Innehalten in der Waldesruhe werden sie durch den Vortrag von Gedichten und Texten an der Schönheit des Waldes teilhaben. Entdecken Sie so den Wald neu! Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.

Kursnummer 18208A-KÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Eine kulinarische vegetarische Weltreise
Sa. 15.06.2024 10:30
Güntersleben

Unsere Vegetarische Weltreise lädt ein, auf die Teller anderer Nationen zu schauen und die Welt vom Gaumen her kennenzulernen. Sie werden Einblicke haben in die asiatische, vegetarische Küche mit ihren frischen Zutaten und exotischen Gewürzen. Lassen Sie sich auf diese köstliche Reise ein, die Abwechslung und besondere Geschmackserlebnisse bietet: Kartoffel-Pakoras mit Minzsoße - nach indischer Art Rotes Linsen-Möhren-Curry - nach pakistanischer Art Afghanische Kichererbsen Pulao - nach afghanischer Art Gemüsecurry mit Kokosraspeln - nach bengalischer Art Beilage: Reis Inkl. 14 € Lebensmittelpauschale. An- und Abmeldeschluss: 07.06.2024. Weg zur Küche: Gehen Sie seitlich am Haus der Generationen vorbei, rechts durch den Schulgarten. Für alle Kochkurse von Ata Ur Rehman Chaudhry: Bitte kommen Sie fünf Minuten vor Kursbeginn. Bitte bringen Sie mit: Schürze, Geschirrtuch, Topflappen, Schreibzeug, Gefäße für Reste und ein Getränk.

Kursnummer 84451A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 43,00
Dozent*in: Ata Ur Rehman Chaudhry
Wildkräuterführung
Mi. 19.06.2024 17:30
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Vielleicht hast Du Dich bei Spaziergängen ab und an schon gefragt, was das eigentlich genau ist, was da gerade wächst? Oder Du sehnst Dich nach Abwechslung in der Küche und machst Dir Gedanken über gesunde Ernährung? Ich, Verena, bin eine Kräuterverrückte, die gerne ihr Wissen mit Dir teilen möchten. Deshalb entführe ich Dich auf unseren Spaziergängen in die Welt der Wildkräuter. Du lernst, Deine ersten Wildkräuter sicher zu erkennen, wie Du sie schmackhaft zubereiten kannst und erfährst, wie sie Dich unterstützen können. Du wirst überrascht sein, wie vielseitig die Pflanzen, die uns alltäglich umgeben, verwendbar sind! Für meine Kurse ist keinerlei Vorwissen erforderlich, lediglich festes Schuhwerk, eine lange, dünne Stoffhose (bzw. anderer Schutz vor Zecken oder Stechmücken), ein Getränk, eine Schere oder ein Messer, ein Stoffbeutel und ggf. ein Sonnenschutz sollten mit von der Partie sein. Der Spaziergang dauert ca. 2 Stunden, bitte etwas mehr Zeit einplanen Treffpunkt: Einfahrt Bürgerbräugelände, Frankfurter Str. (gegenüber über von Aldi, bzw. neben Kaminofenstudio Greulich, Frankfurter Str. 85) direkt an den unteren Parkplätzen, neben dem Fußweg Richtung Wald

Kursnummer 11009B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Verena Mader
Unser Wald im Klimawandel – was kommt auf uns zu?
Mi. 26.06.2024 14:15
Rimpar

Wandern sie mit einem Förster durch den Gramschatzer Wald und nehmen sie mit ihren Augen die Auswirkungen des Klimawandels wahr. Sie erhalten die aktuellen Klimadaten der Waldklimastation für die lokalen Wälder und diskutieren deren Auswirkungen auf die Forstwirtschaft und die Zukunft unsere heimischen Bäume. Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.

Kursnummer 18210A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Bio-Wein Teil I Vom "Schmuddelkind" zum Qualitätsführer
Sa. 29.06.2024 18:15
Würzburg
Vom "Schmuddelkind" zum Qualitätsführer

Bio-Weine gehören schon lange zum Standardsortiment eines jeden Weinanbieters. So bekommen wir sie nicht nur bei unserem Bio-Winzer: Sie schmücken auch die Regale des exklusiven Weinhändlers und selbst beim Discounter werden wir fündig. Die Bio-Weine haben eine beachtliche Karriere hingelegt, haben sie doch die Wandlung vom Außenseiter zum selbstverständlichen Alltagsprodukt vollzogen. Ob als Basic-Wein oder als Top-Premium-Produkt. Das macht neugierig, mehr als nur einen Blick hinter die Fassade der Bio-Weinwelt zu werfen. Gemeinsam tauchen wir in die Geschichte des Bio-Weins ein. Wir schauen uns Besonderheiten und unterschiedliche Philosophien in der Produktion an und erfahren von den Absichten und Zielen verschiedener Erzeuger* innen. Anschließend tasten wir uns sensorisch an das vielfältige Spektrum anhand von Beispielweinen heran. Inkl. 10 Weine, Wasser, Brot und Manuskript.

Kursnummer 84131A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 47,00
Dozent*in: Dipl.-Oenologe Olaf Stintzing
Pilzwanderung im Gramschatzer Wald
So. 30.06.2024 14:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Sie interessieren sich für Pilze? Dann laden wir Sie herzlich dazu ein, den Wald vor Ihrer Haustür besser kennen zu lernen und herauszufinden, welche Pilze im Sommer und Herbst zu finden sind. Denn nicht nur im Frühsommer kann man Pilze finden. Wie sammle ich Pilze richtig? Welche Bedeutung haben Pilze für die Natur? Auf diese und weitere Fragen möchten wir während der Wanderung eingehen. Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung, geeignetes Schuhwerk, gerne auch einen Korb und ein Messer mit. Wir gehen mitten in den Wald. Es werden Pilze gesammelt. Treffpunkt: Parkplatz gegenüber der Bushaltestelle beim Walderlebniszentrum

Kursnummer 18060A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 26,00
Dozent*in: Christoph Wamser
Tierisch wild im Wald - für Kinder ab 6 Jahren mit Begleitperson
Sa. 06.07.2024 13:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung
für Kinder ab 6 Jahren mit Begleitperson

Gemeinsam entdecken wir die vielen verschiedenen Tiere, die im Wald und in der Hecke zuhause sind, und ihre besonderen Fähigkeiten. Wie gut merken sich Eichhörnchen Verstecke? Wie schnell können Wildschweine rennen? Wie leise schleicht ein Fuchs? Lasst es uns gemeinsam herausfinden und entdecke deine eigenen tierisch guten Fähigkeiten. Bitte festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung (inkl. lange Hose und Sonnen-/Regenschutz), Rucksack mit Brotzeit und Getränk mitbringen. Anmeldung paarweise. Der Kurspreis gilt für einen Erwachsenen und ein Kind. Treffpunkt: Sieboldswäldchen, Sanderheinrichsleitenweg / Ecke Oberer Bogenweg https://maps.app.goo.gl/pmzprYK4MjLNtVje8

Kursnummer 14105A-so
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Julia Groothedde
Fermentierte Getränke – Kombucha & Wasserkefir
Sa. 13.07.2024 10:00
Würzburg

Statt Limonaden zu kaufen, lernen Sie hier, wie Sie zuhause eigene Erfrischungsgetränke ganz nach Ihrem Geschmack durch Fermentation herstellen können. Mit dem Kombucha-Teepilz wie auch mit Wasserkefir-Kristallen entstehen je nach Fermentationsdauer und weiteren Zutaten eher süße oder eher säuerliche Getränke, mit oder ohne Spritz. Das Ganze erfolgt auf komplett natürlichem Weg durch Mikroorganismen. Ein wertvoller Nebeneffekt sind die gesundheitlichen Aspekte beider Getränke, wie beispielsweise die Förderung einer gesunden Darmflora oder die Stärkung des Immunsystems. Verkostung verschiedener Geschmacksrichtungen von Kombucha und Wasserkefir, sowie auch die Herstellung eines eigenen Limonaden-Ansatzes sind das Highlight des Kurses. Inkl. 8 € Materialkosten Bitte mitbringen: 0,5-2 Liter Glasgefäß mit Verschluss

Kursnummer 84613D
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Marina Häußler
Wanderung zu uralten Riesen
So. 14.07.2024 14:15
Rimpar

Sie haben Lust mit uns zu wandern? Und wollen dabei mehr über den Lebensraum Wald erfahren? Dann begleiten sie uns auf eine Waldtour zu sehr alten und bizarren Bäume an besonderen Orten des Gramschatzer Waldes, die Sie alleine vielleicht nicht finden! Bitte festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung tragen! Führung für Wanderbegeisterte.

Kursnummer 18212A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Eine kulinarische vegetarische Weltreise
Sa. 03.08.2024 10:30
Güntersleben

Unsere Vegetarische Weltreise lädt ein, auf die Teller anderer Nationen zu schauen und die Welt vom Gaumen her kennenzulernen. Sie werden Einblicke haben in die asiatische, vegetarische Küche mit ihren frischen Zutaten und exotischen Gewürzen. Lassen Sie sich auf diese köstliche Reise ein, die Abwechslung und besondere Geschmackserlebnisse bietet: Kartoffel-Pakoras mit Minzsoße - nach indischer Art Rotes Linsen-Möhren-Curry - nach pakistanischer Art Afghanische Kichererbsen Pulao - nach afghanischer Art Gemüsecurry mit Kokosraspeln - nach bengalischer Art Beilage: Reis Inkl. 14 € Lebensmittelpauschale. An- und Abmeldeschluss: 26.7.2024. Weg zur Küche: Gehen Sie seitlich am Haus der Generationen vorbei, rechts durch den Schulgarten. Für alle Kochkurse von Ata Ur Rehman Chaudhry: Bitte kommen Sie fünf Minuten vor Kursbeginn. Bitte bringen Sie mit: Schürze, Geschirrtuch, Topflappen, Schreibzeug, Gefäße für Reste und ein Getränk.

Kursnummer 84451B-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 43,00
Dozent*in: Ata Ur Rehman Chaudhry
Bio-Wein Teil II Piwis als Königsweg?
Sa. 12.10.2024 18:15
Würzburg
Piwis als Königsweg?

Pilzwiderstandsfähige Sorten – kurz Piwis – reduzieren den Bedarf an Pflanzenschutzmitteln in erheblichem Maße. Dadurch scheinen sie prädestiniert für den ökologischen Weinbau zu sein, zumal sie in der Folge auch den Verbrauch an fossilen Brennstoffen senken. Diese ökologischen Aspekte sind zusammen mit Arbeitszeiteinsparung und vielen weiteren Vorteilen gleichzeitig auch ökonomische. Darum werden Piwis auch für konventionell arbeitende Betriebe immer interessanter! Doch gehen auch Sie als Verbraucher, als Weingenießerinnen diesen Weg mit? Was haben uns die neuen Sorten sensorisch zu bieten? Können sie sich mit Riesling & Co. messen? Und müssen sie das überhaupt? Erfahren Sie mehr über Züchtung und Entwicklung der Piwis, die Entstehung neuer Rebsorten und ihre Eigenschaften. Gemeinsam verkosten wir im Anschluss Wein gewordene Ergebnisse aus 60 Jahren Piwi-Züchtung. Lassen Sie sich von der Vielfalt und der Qualität „der Neuen“ überraschen! Inkl. 10 Weine, Wasser, Brot und Manuskript.

Kursnummer 84131B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 47,00
Dozent*in: Dipl.-Oenologe Olaf Stintzing
Loading...
23.04.24 04:29:57