Skip to main content

Natur, Umwelt & Ausflüge

Loading...
Nachhaltige Geldanlagen Vortrag
Di. 12.03.2024 18:00
Würzburg
Vortrag

Möchten Sie Ihr Geld so anlegen, dass es Gutes bewirkt, das Klima schützt und die Umwelt schont? Wünschen Sie Unternehmen zu meiden, die Waffen produzieren, Plastik verwenden, Mitarbeiter im Niedriglohnsektor beschäftigen oder gegen rechte der Tiere verstoßen? Kann Ihr Girokonto grün? Es gibt noch keine einheitliche Definition für nachhaltige Finanzprodukte. Nicht immer ist grün drin, wenn grün draufsteht! Vergleichen Sie die ökologischen, ethischen und sozialen Standards der Banken und Bankprodukte! Nachhaltige Angebote für Sparbuch, Festgeld, Fonds und ETFs gibt es immer mehr. Wie sind die Renditen und Risiken dieser Produkte?

Kursnummer 16004A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Judit Maertsch
Motorsägenkurs
Fr. 15.03.2024 15:30
Würzburg

Diese Kurs richtet sich in erster Linie an private Brennholzselbstwerberinnen und Brennholzselbstwerber, die in zertifizierten Wäldern (Staats- und Kommunalwald) Brennholz aufarbeiten und den Umgang mit einer Kettensäge erlernen wollen. Der Kurs besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil. Der Ablauf ist folgendermaßen: Theorietag Freitagnachmittag: - Vortrag 1: Organisatorisches, Ablauf Praxistag, Handhabung der Kettensäge, Pflege und Wartung der Kettensäge, Rettungskette Forst, aktuelles rund um das Thema Wald u.v.m. - Vortrag 2: UVV, Arbeitsorganisation, Fäll- und Schnitttechniken, Sicheres Zufall bringen von hängenden Bäumen, Aufarbeitung von liegendem Holz u.v.m. Praxistag Samstagnachmittag: - Am Praxistag benötigt jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine vollständige, persönlichen Schutzausrüstung bestehend aus Forsthelm, Schnittschutzhose, geeignete Handschuhe und Forstschutzschuhe mit Stahlkappen und Schnittschutzeinlage! Die Praxis findet in einem für die Kurse geeigneten Waldstück im Gramschatzer Wald statt. - Ablauf Praxistag: Rettungskette Forst, Arbeitsorganisation, Fällung und Aufarbeitung eines Probebaums, Handhabung der Kettensäge, Schnittübungen, Aufarbeitung von liegendem Holz, Baumfällung u.v.m. Am Ende des Praxistages erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, mit der Sie in zertifizierten Forstverwaltungen Ihr liegendes Brennholz aufarbeiten, sowie schwache Bäume bis 20 cm BHD fällen können. Der Lehrgang entspricht den Mindeststandards für den Grundkurs „Sichere Waldarbeit mit der Motorsäge“ der Bayerischen Forstverwaltung. Die vermittelten Inhalte entsprechen dem Motorsägengrundlehrgang der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) und dem Modul A der DGUV Information 214-059. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Mindestalter 18 Jahre.

Kursnummer 18400A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 144,00
Dozent*in: Frank Bohla
Gramschatzer Waldschätze – Wanderung zum Kaltenbrunn
So. 17.03.2024 14:15
Rimpar

Der Gramschatzer Wald hat viele interessante und sehenswerte Orte, die leider immer mehr in Vergessenheit geraten. Heute wollen wir den Schleier des Vergessens lüften. und den Kaltenbrunn, eine Brunnenstube aus dem Mittelalter, besuchen. Auf dem Weg gibt es Informationen zu Wald und Forstwirtschaft. Führung für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren.

Kursnummer 18202A-KÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Tapas - das raffinierte Fingerfood aus Spanien
Di. 19.03.2024 18:30
Güntersleben

Überraschen Sie Ihre Gäste und holen Sie sich den Urlaub nach Hause! Lassen Sie sich bei diesem Erlebnis von der mediterranen Lebensfreude anstecken und genießen Sie die einzigartigen Gaumenfreuden! Bei Ihrem Kochkurs erfahren Sie einiges rund um die Zubereitung der kleinen und feinen Köstlichkeiten. Vorgestellt werden u.a. marinierter Ziegenkäse, feurige Hackbällchen, andalusische Geflügelleber in Sherrysauce, spanischer Hähnchenspieß, Champignons mit Chorizo. Mit einer leckeren Buttermischung und Baguette und natürlich einem Dessert darf dann geschlemmt werden. Lassen Sie sich überraschen. Inkl. 13 € Lebensmittelkosten. An- und Abmeldeschluss: 12.03.2024 Weg zur Küche: Gehen Sie seitlich am Haus der Generationen vorbei, rechts durch den Schulgarten.

Kursnummer 84505A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 45,00
Dozent*in: Bernd Rösner
Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik-Anlagen Vortrag
Fr. 22.03.2024 18:00
Güntersleben
Vortrag

Der Solarstrom vom eigenen Dach hat viele Vorteile. Man spart an Stromkosten, nutzt die eigene grüne Energie und ist unabhängiger von den Turbulenzen an den Rohstoffmärkten. Wann lohnt sich der Umstieg auf Solarenergie? Welche PV-Anlage ist die richtige für das Dach und wie rentabel funktioniert es? Seit Januar 2023 gibt es neue Fördersätze und steuerliche Änderungen. Sie haben die Wahl, den Strom komplett ins Netz einzuspeisen oder einen Teil davon selber zu nutzen. Lohnt sich die Eigenversorgung oder eher die Volleinspeisung? Für Mieter gibt es die alternative PV-Anlage für den Balkon, für Hauseigentümer:innen die Solarthermie. Mit einer gemieteten PV-Anlage können Immobilieneigentümer:innen oder Anleger:innen hohe Investitionskosten vermeiden, Geld verdienen und gutes für die Umwelt tun. Informationen über die Vorteile und Nachteile der unterschiedlichen Optionen der Solarstrom/-therme-Produktion, was Sie vor dem Kauf/Mietvertrag überlegen sollten und Wissenswertes zu der Wirtschaftlichkeit PV-Anlagen erhalten Sie in diesem Vortrag.

Kursnummer 16008B-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Judit Maertsch
Veganes Osterbacken
Sa. 23.03.2024 12:00
Güntersleben

In diesem Kurs zeigen wir dir die Grundlagen des veganen Backens. Ob Rührteig, Mürbteig, Biskuit- oder Hefeteig - das geht auch alles unkompliziert und lecker in vegan! Passend zur Jahreszeit nehmen wir österliche Rezepte her, die direkt für die Feiertage nachgebacken werden können. Wir teilen unsere Tipps und Tricks, um beliebte Klassiker vegan zu backen, gängige Fehler zu vermeiden und Alternativen zu Milch, Butter und Eiern zu finden. Mit diesen Basics kannst du einfach jeden Kuchen veganisieren. Im Anschluss an die harte Arbeit lassen wir den Nachmittag bei Kaffee und unseren selbstgebackenen Kuchen ausklingen. Wir freuen uns auf dich! - Karottenkuchen mit Frosting (Rührteig) - Osterzopf (Hefeteig) - Eierlikörtorte (Biskuit) - Oster-Butterplätzchen (Mürbteig) - Oster-Zupfkuchen (Mürbteig) Bitte mitbringen: Getränke, Schürze und Boxen, um die Leckereien mit nach Hause nehmen zu können. Inkl. 10 € Lebensmittelkosten An- und Abmeldeschluss: 15.03.2024 Weg zur Küche: Gehen Sie seitlich am Haus der Generationen vorbei, rechts durch den Schulgarten.

Kursnummer 84629A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 38,00
Dozent*in: Frauke Hellerich
Natur bei Nacht - eine Nachtwanderung für Erwachsene
Do. 28.03.2024 19:30
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung
für Erwachsene

Einmal bei Dunkelheit durch die Landschaft laufen, interessante Wolkenbilder oder nachtaktive Tiere erleben. Eine Nachtwanderung ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Da unser Sehsinn bei Nacht eingeschränkt wird, müssen wir uns verstärkt auf unsere anderen Sinne verlassen. Dadurch können bei Mondlicht sogar Ihnen bei Tag bekannte Gegenden fremd vorkommen und Sie entdecken Ihre Umwelt vollkommen neu. Erleben Sie etwas Spannendes in der Nacht, spüren Sie Ihre Grenzen und seien Sie mutig. Sind Sie bereit über Ihren Schatten zu springen? Bitte tragen Sie festes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung und bringen eine Taschenlampe mit. Treffpunkt: Schotterweg am Ende der Bergstraße, 97274 Leinach

Kursnummer 11011A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 21,00
Dozent*in: Julia Groothedde
Würzburg aus der Vogelperspektive - Fliegen ist schön
Do. 11.04.2024 19:00
Hettstadt

Warum nur Drohnenbilder anschauen? Erleben Sie selbst die Faszination, Würzburg, Unterfranken und andere Gegenden von oben kennen zu lernen. Wie das geht, erläutern Ihnen die Fluglehrer der Fluggruppe Hermann Köhl Hettstadt, Motorflugschule Würzburg, im Kurs. Sie erfahren, wie man Pilot eines Privatflugzeuges werden kann, welche Voraussetzungen man erfüllen muss, was man lernt, und welche Kosten entstehen. Natürlich werden Sie bei dem Kurs auch über die Schulflugzeuge des Vereins informiert und wieviel Zeitbedarf für einen Flugschein investiert werden muss. Bei passendem Wetter können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem der nachfolgenden Wochenenden gegen Entgelt einen Schnupperflug mit Fluglehrer machen, bei dem sie in der Praxis das Fluggefühl erkunden.

Kursnummer 89501B-HG
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Dozent*in: Peter Wiggen
Führung durch das Rimparer Schloss
Sa. 13.04.2024 14:30
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Wir werden das Schloss in Rimpar mir seinen Schlossmuseen, den Rittersaal, das Gefängnis sowie das Archäologische Museum in der Westruine und das Bäckereimuseum besichtigen. Wer möchte, kann mit dem Führer danach auch noch den Turm besteigen. Treffpunkt: vor dem Schloss.

Kursnummer 11098A-sgGÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Hans Winzlmaier
Lebensraum Weinberg - zurück zur Natur?
So. 14.04.2024 14:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Flurbereinigung und die Optimierung der Weinberglagen für die maschinelle Bearbeitung haben dazu geführt, dass die ursprüngliche Artenvielfalt der Weinberge zurückgegangen ist. Doch das Umdenken setzt ein: Wie lassen sich Wirtschaftlichkeit und Ökologie sinnvoll vereinbaren? Was kann der Winzer gezielt für die Artenvielfalt tun? In der grandiosen Steillage des Thüngersheimer Scharlachbergs finden sich noch einzigartige natürliche Biotope aber auch Lösungsansätze für ein Nebeneinander von Natur und Kulturfläche. Zum Abschluss genießen wir ein Glas Wein (in der Kursgebühr inbegriffen). Die Führung wird geleitet von Claudia und Karl-Georg Schönmüller. Treffpunkt: Schindelmannhütte im Scharlachsgrund Abfahrt B27 Staustufe, dann parallel zur Bundesstraße Richtung Würzburg und dann links in den Scharlachsgrund einbiegen. Die Schindelmannhütte liegt gegenüber einer großen Feldscheune. Dort kann man auch parken.

Kursnummer 11097A-sgGÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Karl-Georg Schönmüller
Aussichtspunkte und herrliche Fernblicke im schönen Maintal
Sa. 20.04.2024 08:20
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Von den schattig bewaldeten Buntsandsteinrücken im Spessart-Mainland zu den sonnigen Kalkhängen des Fränkischen Weinlandes. Die Tour bietet allenthalben herrliche Fernblicke über das Maintal mit den angrenzenden Regionen! Die Wanderexkursion (ca. 16 km) aus der Region Main-Spessart in den Weinlandkreis Würzburg führt uns durch typische Kalkbuchenwälder, Naturschutzgebiete mit mediterraner Flora und Fauna, sonnige Weinberglagen, kühle Wiesentäler und dichte Laubmischwälder. Burgruinen usw. lassen die historische Bedeutung der Region entlang des Weges erahnen. Zielwanderung mit ca. 16 km: Wir fahren mit dem Zug nach Karlstadt (163 HM), das eine sehr reizvolle Lage am Main hat. Wir absolvieren dort eine Stadtführung und erfahren sicher Dinge, die wir bisher noch nicht über die ehemalige Kreisstadt wussten. Hiernach begeben wir uns auf die abwechslungsreiche Wanderung zur ersten Aussichtslounge oberhalb von Karlstadt. Wir genießen die herrliche Aussicht und stärken uns dort mit einem kleinen Imbiss. Gut gestärkt wandern wir im schönen Maintal über die Höhen bei Himmelstadt und Retzbach weiter bis zur nächsten Aussichtslounge bei Thüngersheim. Von dort wandern wir durch den Ort Thüngersheim (169 HM), wo wir im Rahmen einer Führung mit Weinverkostung noch ein Kleinod, nämlich die historischen „Weinkulturgaden“ besuchen. Danach beschließen wir den schönen Tagesausflug mit der Rückfahrt nach Würzburg. Inkl. aller Fahrtkosten, einem Mittagsimbiss (mit Schnitzelsandwich und ein Getränk), einer kleinen Weinverkostung bei der Führung in der Galerie sowie aller anfallenden Eintritts- und Führungsgebühren. Treffpunkt: Würzburg Hauptbahnhof (bei der Zuglaufanzeige) um 08:20 h; voraussichtliche Rückkehr gegen 19:00 h. Anmeldeschluss: 22.03.2024 Bitte unbedingt beachten: Soweit vegetarisches Essen gewünscht wird, bitte dies bereits bei der Anmeldung angeben (später ist dies leider nicht mehr möglich)! Bei der Anmeldung kann auf Wunsch wegen der Nutzung eigener Fahrkarten (im VVM-Bereich) eine Ermäßigung beantragt werden.

Kursnummer 18050A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 54,00
Dozent*in: Jürgen Schott
Besinnliche Frühjahrswanderung
So. 21.04.2024 14:15
Rimpar

Das Frühjahr erweckt mit der Kraft der Sonne den winterlichen Wald zu neuem Leben. Die Natur erwacht und die milden Lüfte umschmeicheln die Bäume. Bei diesem Waldspaziergang können Sie sich mit viel Gefühl auf den Wald einlassen. Außerdem gibt es vieles Interessantes über den Frühlingswald durch einen Förster. Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.

Kursnummer 18204A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Wild und lecker! Erlebnisführung Wildkräuter mit Verkostung
Do. 25.04.2024 18:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung
Erlebnisführung Wildkräuter mit Verkostung

Die Natur auf dem Teller: In Deutschland gibt es über 1.500 Wildkräuter, die man essen kann. Gemeinsam suchen wir Wildkräuter, die schon unsere Vorfahren kannten. Im Volksmund werden sie häufig als Unkraut bezeichnet, dabei sind sie oft vitaminreicher als Gemüse aus dem Supermarkt. Sie lassen sich einfach finden und zubereiten. Und sie sind sehr schmackhaft! Man kann sie im Salat verwenden oder als Gewürze in Suppe, Quark oder Kräuterbutter. Probieren Sie es gleich aus! Hinweis: Bitte um vorherige Mitteilung von Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien! Die Kontaktdaten der Kursleiterin erhalten Sie über die vhs. Inkl. 8 € Materialkosten (Verkostung und Rezeptübersicht) Treffpunkt: Schotterweg am Ende der Bergstraße, 97274 Leinach

Kursnummer 11013A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 27,00
Dozent*in: Julia Groothedde
Auf Gebirgswegen durch das Fichtelgebirge
Sa. 04.05.2024 08:15
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Das Fichtelgebirge steht für eine magische Welt mit bizarren Felsen, sagenumwobenen Gipfeln und romantischen Wäldern. Erwandern Sie diese Erlebnisregion! Die Wanderexkursion (ca. 14 km) führt uns am Samstag, den 04.05.2024 auf einem Qualitätswanderweg durch die Schönheiten des Fichtelgebirges. Wir unternehmen eine mittelschwere Wanderung in einer Mittelgebirgsregion. Zielwanderung mit ca. 14 km: Wir fahren mit Zug und Bus ins Fichtelgebirge. Vom Ort Bischofsgrün (626 HM), welcher sehr schön im Hochtal des Weißen Mains liegt, wandern wir durch den Warmensteinacher Forst und später durch den Goldkronacher Forst zu den Bergwerkstollen am Ortsrand von Goldkronach (443 HM). Hier absolvieren wir eine Führung in Schutzkleidung durch die teilweise engen Stollen, in den früher Gold abgebaut wurde, und waschen auch selbst einmal Gold. Übrigens wirkte hier auch der große Naturforscher und Amerikareisende Alexander von Humboldt als preußischer Bergbaubeamter und verhalf dem Bergbau zu neuer Blüte. Wir unternehmen einen kurzen Fußmarsch in den Ort Goldkronach mit seiner denkmalgeschützten Altstadt. Dort besuchen wir im Rahmen einer Führung das Goldbergbaumuseum im Ort und stärken uns eingangs in historischen Räumen bei einer zünftigen „Humboldt-Brotzeit“. Mit vielen neuen Erlebnissen und Eindrücken fahren wir schließlich nach Würzburg zurück. Inkl. aller Fahrtkosten, einem kleinen fränkischen Gebäck und einer gemeinsamen abendlichen Brotzeit (Käse-Wurst-Humboldtbrötchen und ein Getränk/Heißgetränk) sowie aller anfallenden Eintritts- und Führungsgebühren. Treffpunkt Würzburg Hauptbahnhof (bei der Zuglaufanzeige) um 08:15 h; voraussichtliche Rückkehr gegen 21:15 h oder 22:15 h. Anmeldeschluss: 19.04.2024 Bitte unbedingt beachten: Soweit vegetarisches Essen gewünscht wird, bitte dies bereits bei der Anmeldung angeben (später ist dies leider nicht mehr möglich)! Bei der Anmeldung kann auf Wunsch wegen der Nutzung eigener Fahrkarten (im DB-Bereich) eine Ermäßigung beantragt werden.

Kursnummer 18052A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 70,00
Dozent*in: Jürgen Schott
Orchideen-Rundgang
So. 05.05.2024 14:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Böttigheim ist über seine Grenzen hinaus für seine einzigartige Tier und Pflanzenwelt bekannt. So wachsen auf seinen Trockenrasenhängen Diptam und seltene Orchideen wie die Bienen Ragwurz (Ophrys apifera) oder die Spinnen-Ragwurz (Ophrys sphegodes). Seit 2002 brütet regelmäßig ein Uhu-Pärchen in einem Steinbruch. Dieses herrliche Naturerlebnis wollen wir unter fachkundiger Führung von Herrn Hubert Marquart und Herrn Achim Rieck an einem Frühsommer Sonntag genießen. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Bund Naturschutz Ortsgruppe Kist statt. Treffpunkt: : 14.00 Uhr, Otto Seubert Halle, Kist. Teilnahme kostenfrei, aber mit Anmeldung direkt bei der Außenstellenleitung Frau Renate Raupp: renate.raupp@gmx.de oder Tel.: 09306-99642

Kursnummer 18410A-KI
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Biodiversität im Waldboden
Fr. 10.05.2024 15:00
Rimpar

Unsere Atmosphäre beschäftigt uns auf Grund des Klimawandels sehr, geht es doch um unser zukünftiges Leben auf der Erde. Oft vergessen wir dabei, dass auch der Boden unter unseren Füssen ein sehr fragiles und schützenswertes Gut ist. Gemeinsam gehen wir mit auf Entdeckungsreise und suchen nach den kleinen Tieren, die im Waldboden leben. Würmer, Insekten, Spinnentiere, Asseln und noch vieles Anderes werden wir finden. Wir erfahren warum das Wohlergehen der Bäume sehr stark von diesen Lebewesen abhängt. Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.

Kursnummer 18206A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Pilzwanderung im Guttenberger Forst
So. 09.06.2024 14:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Kommen Sie mit uns und erfahren Sie viele Einzelheiten über Pilze, ihr Vorkommen, ihr Wachstumsverhalten, Tipps über die Zubereitung und vieles mehr. Herr Markones, Mitglied der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft, versteht es wunderbar, Pilzinteressierte in die Geheimnisse des Waldes mit ihrer Vielfalt an Pilzen einzuführen. Als Jugendbeauftragter ist er Ansprechpartner besonders für Familien mit Kindern. Verbringen wir gemeinsam einen kurzweiligen Nachmittag im Guttenberger Wald. Treffpunkt: Forsthaus Guttenberg; Ende des Parkplatzes!

Kursnummer 18065A-KI
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Rudolf Markones
Meditative Waldwanderung
So. 09.06.2024 14:15
Rimpar

„Weißt du, was ein Wald ist? Ist ein Wald etwa nur zehntausend Klafter Holz? Oder ist er eine grüne Menschenfreude?“ (Bert Brecht) Bei Wanderung durch den Gramschatzer Wald können Sie Ihren Alltag hinter sich lassen und die Stille des Waldes an ausgesuchten Orten in sich aufsaugen. Beim Innehalten in der Waldesruhe werden sie durch den Vortrag von Gedichten und Texten an der Schönheit des Waldes teilhaben. Entdecken Sie so den Wald neu! Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.

Kursnummer 18208A-KÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Unser Wald im Klimawandel – was kommt auf uns zu?
Mi. 26.06.2024 14:15
Rimpar

Wandern sie mit einem Förster durch den Gramschatzer Wald und nehmen sie mit ihren Augen die Auswirkungen des Klimawandels wahr. Sie erhalten die aktuellen Klimadaten der Waldklimastation für die lokalen Wälder und diskutieren deren Auswirkungen auf die Forstwirtschaft und die Zukunft unsere heimischen Bäume. Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.

Kursnummer 18210A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Bio-Wein Teil I Vom "Schmuddelkind" zum Qualitätsführer
Sa. 29.06.2024 18:15
Würzburg
Vom "Schmuddelkind" zum Qualitätsführer

Bio-Weine gehören schon lange zum Standardsortiment eines jeden Weinanbieters. So bekommen wir sie nicht nur bei unserem Bio-Winzer: Sie schmücken auch die Regale des exklusiven Weinhändlers und selbst beim Discounter werden wir fündig. Die Bio-Weine haben eine beachtliche Karriere hingelegt, haben sie doch die Wandlung vom Außenseiter zum selbstverständlichen Alltagsprodukt vollzogen. Ob als Basic-Wein oder als Top-Premium-Produkt. Das macht neugierig, mehr als nur einen Blick hinter die Fassade der Bio-Weinwelt zu werfen. Gemeinsam tauchen wir in die Geschichte des Bio-Weins ein. Wir schauen uns Besonderheiten und unterschiedliche Philosophien in der Produktion an und erfahren von den Absichten und Zielen verschiedener Erzeuger* innen. Anschließend tasten wir uns sensorisch an das vielfältige Spektrum anhand von Beispielweinen heran. Inkl. 10 Weine, Wasser, Brot und Manuskript.

Kursnummer 84131A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 47,00
Dozent*in: Dipl.-Oenologe Olaf Stintzing
Pilzwanderung im Gramschatzer Wald
So. 30.06.2024 14:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Sie interessieren sich für Pilze? Dann laden wir Sie herzlich dazu ein, den Wald vor Ihrer Haustür besser kennen zu lernen und herauszufinden, welche Pilze im Sommer und Herbst zu finden sind. Denn nicht nur im Frühsommer kann man Pilze finden. Wie sammle ich Pilze richtig? Welche Bedeutung haben Pilze für die Natur? Auf diese und weitere Fragen möchten wir während der Wanderung eingehen. Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung, geeignetes Schuhwerk, gerne auch einen Korb und ein Messer mit. Wir gehen mitten in den Wald. Es werden Pilze gesammelt. Treffpunkt: Parkplatz gegenüber der Bushaltestelle beim Walderlebniszentrum

Kursnummer 18060A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 26,00
Dozent*in: Christoph Wamser
Tierisch wild im Wald - für Kinder ab 6 Jahren mit Begleitperson
Sa. 06.07.2024 13:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung
für Kinder ab 6 Jahren mit Begleitperson

Gemeinsam entdecken wir die vielen verschiedenen Tiere, die im Wald und in der Hecke zuhause sind, und ihre besonderen Fähigkeiten. Wie gut merken sich Eichhörnchen Verstecke? Wie schnell können Wildschweine rennen? Wie leise schleicht ein Fuchs? Lasst es uns gemeinsam herausfinden und entdecke deine eigenen tierisch guten Fähigkeiten. Bitte festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung (inkl. lange Hose und Sonnen-/Regenschutz), Rucksack mit Brotzeit und Getränk mitbringen. Anmeldung paarweise. Der Kurspreis gilt für einen Erwachsenen und ein Kind. Treffpunkt: Sieboldswäldchen, Sanderheinrichsleitenweg / Ecke Oberer Bogenweg https://maps.app.goo.gl/pmzprYK4MjLNtVje8

Kursnummer 14105A-so
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Julia Groothedde
Wanderung zu uralten Riesen
So. 14.07.2024 14:15
Rimpar

Sie haben Lust mit uns zu wandern? Und wollen dabei mehr über den Lebensraum Wald erfahren? Dann begleiten sie uns auf eine Waldtour zu sehr alten und bizarren Bäume an besonderen Orten des Gramschatzer Waldes, die Sie alleine vielleicht nicht finden! Bitte festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung tragen! Führung für Wanderbegeisterte.

Kursnummer 18212A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
Bio-Wein Teil II Piwis als Königsweg?
Sa. 12.10.2024 18:15
Würzburg
Piwis als Königsweg?

Pilzwiderstandsfähige Sorten – kurz Piwis – reduzieren den Bedarf an Pflanzenschutzmitteln in erheblichem Maße. Dadurch scheinen sie prädestiniert für den ökologischen Weinbau zu sein, zumal sie in der Folge auch den Verbrauch an fossilen Brennstoffen senken. Diese ökologischen Aspekte sind zusammen mit Arbeitszeiteinsparung und vielen weiteren Vorteilen gleichzeitig auch ökonomische. Darum werden Piwis auch für konventionell arbeitende Betriebe immer interessanter! Doch gehen auch Sie als Verbraucher, als Weingenießerinnen diesen Weg mit? Was haben uns die neuen Sorten sensorisch zu bieten? Können sie sich mit Riesling & Co. messen? Und müssen sie das überhaupt? Erfahren Sie mehr über Züchtung und Entwicklung der Piwis, die Entstehung neuer Rebsorten und ihre Eigenschaften. Gemeinsam verkosten wir im Anschluss Wein gewordene Ergebnisse aus 60 Jahren Piwi-Züchtung. Lassen Sie sich von der Vielfalt und der Qualität „der Neuen“ überraschen! Inkl. 10 Weine, Wasser, Brot und Manuskript.

Kursnummer 84131B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 47,00
Dozent*in: Dipl.-Oenologe Olaf Stintzing
Loading...
25.02.24 15:55:18