Skip to main content

Historische Führungen

Loading...
Von Siechen und Pfründnern
Sa. 11.03.2023 15:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Wie erging es Alten, Kranken und Siechen Würzburgs in den Zeiten der Fürstbischöfe? Wurden sie ausgeschlossen, verhungerten sie in einer Zeit, die meist durch verbreitete Armut gekennzeichnet war? Oder wirkte sich das christliche Gebot der Nächstenliebe besonders aus, zum Beispiel durch fromme Schenkungen und Stiftungen, so dass das Schlimmste verhindert wurde? Große Stiftungen wie Juliusspital und Bürgerspital spielen in diesem Kontext eine besondere Rolle. Am Ende können Sie entscheiden, ob sie lieber heute oder in den guten uralten Zeiten arm und alt wären. Treffpunkt: Oberer Markt, Häckerbrunnen

Kursnummer 11017A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Wie gut kennen Sie Veitshöchheim? Führung durch die Gemeinde am Main
So. 02.04.2023 15:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Ein Gang durch den Altort informiert über die Geschichte und das Leben in dem ehemaligen Fischer- und Weinbaudorf. Hier findet man eine der ältesten Kapellen im Landkreis. Eine kulturfähige Synagoge, die Pfarrkirche, alte Höfe erinnern an interessante Begebenheiten der Vergangenheit. Treffpunkt: Parkplatz Bahnhof

Kursnummer 11040A-sgGÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Die Renaissance in Würzburg
Sa. 29.04.2023 15:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Die Renaissance und der Humanismus stellten im weitesten Sinne die Wiedergeburt der Antike dar, im Geistesleben und der Kunst. Inwieweit entspricht die Würzburger Architektur des 16.und frühen 16. Jahrhunderts diesem Ziel? Was blieb von dieser in unserer Stadt, in der besonders der Rekatholisierer Julius Echter das Stadtbild durch seine Bautätigkeit prägte. Aber auch die Skulpturen in den Kirchen erzählen vom Stilgefühl und dem Menschenbild der Würzburger Renaissance. Treffpunkt: beim Ceresbrunnen gegenüber dem Neubauturm

Kursnummer 11018A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Loading...
03.02.23 07:18:33