Skip to main content

Rundgänge in der Umgebung

Loading...
"Vom Minnesang zum Düsenklang" - Wanderung entlang des 2. Giebelstadter Kulturwegs
So. 07.04.2024 09:30
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Dieser Rundweg spannt den Bogen vom Mittelalter bis in die heutige Zeit und verbindet die Gemeindeteile Eßfeld und Giebelstadt, die im Jahr 820 Jahren gemeinsam auf derselben Gründungsurkunde erwähnt wurden. Gestartet wird in Eßfeld am Friedhof. In diesem Gemeindeteil lernt man den im 13. Jahrhundert lebenden Minnesänger Reinmar von Zweter kennen sowie Künstler der Neuzeit, bevor man sich auf den Weg nach Giebelstadt macht, wo man einiges über den Flugplatz, Industrie und Infrastruktur erfährt. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Denken Sie bitte an eine Brotzeit und Getränke. Da auf der Strecke kaum schattige Plätze sind, wird bei sonnigem Wetter eine Kopfbedeckung und Sonnenschutz empfohlen. Die Führung entlang des Kulturwegs wird von Friederike Langeworth (Archivarin Markt Giebelstadt) geleitet. Treffpunkt: Friedhof in Eßfeld an der Pfarrkirche St. Peter & Paul, Dr.-Amrhein-Str. 10, 97232 Giebelstadt-Eßfeld. Ohne Gebühr. Anmeldung bitte im Rathaus Giebelstadt unter Tel. 09334-80840 oder per E-Mail an info@giebelstadt.de.

Kursnummer 11060A-GIsg
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Friederike Langeworth
Spuren jüdischen Lebens vom Main bis zur Tauber: Führung über den Bezirksfriedhof Allersheim
So. 21.04.2024 11:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Bet Hachajim (Haus des ewigen Lebens) – so wird der Friedhof in der hebräischen Sprache genannt, denn die jüdischen Friedhöfe sind für die Ewigkeit errichtet. Jeder Tote hat ein ewiges Ruherecht. Der Bezirksjudenfriedhof Allersheim wurde 1665 errichtet und zeigt heute auf 1,6 ha noch fast 2000 Grabsteine. Anhand dieser kultur- und kunstgeschichtlichen steinernen Zeugnisse können 350 Jahre jüdischer Geschichte vom Main bis zur Tauber gezeigt werden. Bei der Führung lernen Sie die Geschichte des Friedhofs kennen und erhalten Informationen über das Leben der jüdischen Landbevölkerung sowie ihre Beerdigungskultur. Bitte achten Sie auf festes Schuhwerk. Führung mit Friederike Langeworth (Archivarin Markt Giebelstadt). Männliche Teilnehmer sollten eine Kopfbedeckung für den Friedhofsbesuch mitbringen. Treffpunkt: Jüdischer Friedhof, Seebachweg, Allersheim.

Kursnummer 11070-sgGI
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Friederike Langeworth
Interessantes in und um den Wasserturm in Kist
Mo. 22.04.2024 18:00
Treffpunkt:, Wasserturm, Kist

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden Wassertürme in Deutschland in großer Zahl, um die öffentliche Versorgung mit sauberem Trinkwasser zu gewährleisten. Im Landkreis Würzburg stehen nur noch ein paar wenige. Einer davon befindet sich seit 1960 in Kist, der höchsten Würzburger Landkreisgemeinde. Doch welchen Weg hat das Trinkwasser bis zum Wasserturm hinter sich gebracht? Wo kommt es überhaupt her? Diese Fragen und interessante Aspekte rund um das Wasser beantwortet uns Bürgermeister Volker Faulhaber bei einem Besuch des Wasserturms, dem zweiten Wahrzeichen von Kist. Kostenfrei, Treffpunkt: Wasserturm. Anmeldung direkt bei der örtlichen Außenstellenleitung Frau Raupp Tel.: 09306/99642 oder per Mail: renate.raupp@gmx.de

Kursnummer 11033A-KI
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Volker Faulhaber
Loading...
25.02.24 15:09:17