Skip to main content

Würzburg Stadt und Umland

Loading...
„Wer schreibt, der bleibt“ – die bunte Welt der Würzburger Fries-Chronik(en) ganz nah Veranstaltungsreihe "#Einzigartig – Highlights aus den Sondersammlungen der UB Würzburg"
Do. 08.12.2022 18:00
Würzburg

Lorenz Fries, Sekretär, Archivar und Rat von drei Würzburger Fürstbischöfen, gilt als der bedeutendste fränkische Geschichtsschreiber des 16. Jahrhunderts. Unser Bild vom Mittelalter in und um Würzburg ist noch heute geprägt von seinem Hauptwerk, der Bischofschronik, mit ihren vielen pittoresken Illustrationen. Doch gibt es die eine "Fries-Chronik" überhaupt? Bis in die jüngste Vergangenheit wurde sie in den unterschiedlichsten Versionen fortgeführt, verkürzt, neu komponiert, illuminiert, nachgedruckt, um- und überschrieben. Wie breit der Traditionsstrom war, macht eine erst kürzlich im Antiquariatshandel aufgespürte Bilder-Handschrift aus der Mitte des 18. Jahrhunderts deutlich: Obwohl der Chronik-Text schon längst im Druck erschienen war, gehörte es für den, der etwas im Hochstift gelten wollte, damals weiter zum guten Ton, eine handgeschriebene Chronik in traditioneller Form zu besitzen. Tauchen Sie mit uns in dieser Veranstaltung ein in die vielen Chronik-Versionen der UB, in dramatische Episoden aus der Würzburger Geschichte, bestaunen Sie erstmals öffentlich unsere neu erworbene Handschrift und freuen Sie sich auf ein virtuelles Erlebnis aus Würzburgs Geschichte am Ende der Veranstaltung. Ohne Gebühr. Mit Anmeldung 14 Tage vor dem Termin unter https://go.uniwue.de/einzigartig

Kursnummer 11206A-e
Biopics – Verfilmte Biographien
Di. 17.01.2023 18:30
Würzburg

Das Biopic ist als filmische Biografie zu definieren, welche sich der Darstellung einer Lebensgeschichte widmet. Im Gegensatz zu Dokumentarfilmen bedient sich das Biopic verstärkt filmischer und narrativer Stilmittel. Zudem unterliegt die Darstellung im Biopic einer starken Selektion, wodurch ausschließlich auf bestimmte Lebensereignisse oder Personenmerkmale hingewiesen werden kann. Die filmische Darstellung kann somit anhand formaler wie narrativer Merkmale aufzeigen, welche Ereignisse/Eigenschaften das öffentliche Bild der jeweiligen Person bestimmen und prägen. Der Vortrag möchte zum einen auf besondere formalästhetische Merkmale von Biopics und zum anderen auf die allgemeinen Mechanismen einer filmischen Personendarstellung hinweisen, wodurch aufgezeigt werden soll, wie stark mediale Darstellungen das historische bzw. gesellschaftliche Bild von Personen und vice versa bestimmen. Danijel Katic, M.A., hat Theater- und Medienwissenschaften (Visualität und Bildkulturen) an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen studiert; primäres Forschungsgebiet war hierbei, neben der allgemeinen europäischen Filmgeschichte, der mittel- und osteuropäische Film. Er arbeitet als Videoredakteur im Verlagswesen und ist nebenbei als Dozent für Filmkultur und Filmhistoriographie in Würzburg tätig.

Kursnummer 88306B-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Danijel Katic
Entdecken Sie die Universitätsbibliothek Würzburg! Veranstaltungsreihe "Entdecken Sie die Universitätsbibliothek Würzburg!"
Do. 19.01.2023 18:00
Würzburg

Über drei Millionen Medien in der Universitätsbibliothek stehen für ein breites Angebot und große Vielfalt - und das seit über 400 Jahren! Bei dieser „Entdeckungstour“ erhalten Sie Informationen rund um die Bibliothek und ihr vielfältiges Angebot. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unter unseren Büchern, Zeitschriften und Zeitungen das Passende für sich finden können, führen Sie durch das Gebäude und gehen mit Ihnen in unsere Lesesäle und das sonst unzugängliche Magazin. Ohne Gebühr. Mit Anmeldung 14 Tage vor dem Termin unter https://go.uniwue.de/uni-bib-entdecken

Kursnummer 11208C-e
Nachts unter der Bischofsmütze - Kurioses aus der Geschichte Würzburgs
Sa. 21.01.2023 19:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Sie sind Würzburger und meinen, unsere schöne Stadt ganz genau zu kennen? Dann sind Sie bei dieser Führung genau richtig! Entdecken Sie bei unserem nächtlichen Gang durch die Mainmetropole manche Geheimnisse und unbekannte Ecken in der Altstadt. Ausgangspunkt dieser Führung ist der Frankoniabrunnen vor der Residenz. Anschließend begeben wir uns an die alte Stadtgrenze und laufen entlang der Überreste der Stadtmauer an den Main. Am Mainufer angekommen, spüren wir der Erweiterung der Stadt im 19. Jh. nach, um am Ende auf der Alten Mainbrücke und damit ins mittelalterliche Würzburg zurückzukehren. Treffpunkt: Frankoniabrunnen, Residenzplatz; Ende der Führung auf der Alten Mainbrücke. Markus Schäfer ist gebürtiger Würzburger und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte seiner Heimatstadt. Ein besonderes Augenmerk legt der studierte Germanist dabei auf die Vermittlung von „Geschichten hinter der Geschichte“. Dem Würzburg-Kenner ist es wichtig, interessierten TeilnehmerInnen Dinge mitzuteilen, die so in keinem Reiseführer stehen.

Kursnummer 11006B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Führung im Würzburger Müllheizkraftwerk
Do. 26.01.2023 19:00
Treffpunkt:, Müllheizkraftwerk (Waage)

Im theoretischen Teil wird der Zweckverband Abfallwirtschaft vorgestellt und auf das Abfallwirtschaftskonzept und die Funktionsweise des MHKWs eingegangen. Bei der anschließenden Führung werden die Kranführerkabine mit Blick in den Müllbunker sowie die Warte besichtigt. Treffpunkt: Müllheizkraftwerk (Waage), Gattingerstr. 31, 97076 Würzburg. Das Müllheizkraftwerk ist nicht barrierefrei. Körperliche Fitness und festes Schuhwerk erforderlich!

Kursnummer 11120D
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Martin Vogell
Jungweinprobe auf der Hallburg
Sa. 28.01.2023 14:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Probiert werden Weine des neuen Jahrgangs direkt aus dem Tank und aus dem Fass. Eine Betriebsbesichtigung ist eingeschlossen. Wir empfehlen Ihnen, sich für den Besuch der Veranstaltung warme Kleidung anzuziehen! Ort: Weingut Graf von Schönborn, Schloss Hallburg, Volkach, Treffpunkt bei der Gutsverwaltung.

Kursnummer 84128A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Weinkultur in und um Gerbrunn Online-Weinprobe
Fr. 03.02.2023 19:00
Online-Seminar, Zoom-Meeting 18 neu

Seien Sie dabei, wenn uns Winzermeister Philipp Schmitt etwas über die Weine der Würzburger Muschelkalkregion und neue Initiativen vor Ort (Frank und Frei) digital berichtet. Außerdem gibt es Wissenswertes über die einzelnen Arbeitsschritte eines Winzerjahrs. Lernen Sie Weinan- und Weinausbau in Franken kennen. Anmerkungen zu Geschichtlichem und Wissenswertes über die Kellerwirtschaft runden das Treffen ab. Es werden 1 Secco und 4 Weine (3 weiße - ein halbtrockener und zwei trockene, 1 roter) verkostet, die Ihnen per Post für eine Versandpauschale von 5,00 € zugestellt werden können. Sie können das Weinpaket aber auch beim Weingut Schmitt in Gerbrunn abholen. Sie wählen zwischen dem großen (40,00 € für 5 Flaschen à 0,75l) oder dem kleinen Weinpaket (18,50 € für 5 Flaschen à 0,25l). Sie können auch ein Brotzeitpaket zum Preis von 11 € mitbestellen. Bitte bestellen Sie direkt beim Weingut Schmitt, sehr bequem geht das über den Web-Shop des Weinguts. Dort sind die Pakete für die vhs-Weinprobe hinterlegt: shop.weingut-ludwig-schmitt.de. Sie können dort zwischen Versand oder Selbstabholung wählen. Bestellfrist: 27. Januar. Selbstabholer können die Pakete in der Zeit vom 31. Januar bis 3. Februar von 11-18 Uhr abholen. Die Weinverkostung findet über Zoom statt. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie wenige Tage zuvor von der vhs.

Kursnummer 84526Aon-GE
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Entdecken Sie die Universitätsbibliothek Würzburg! Veranstaltungsreihe "Entdecken Sie die Universitätsbibliothek Würzburg!"
Di. 14.02.2023 16:00
Würzburg

Über drei Millionen Medien in der Universitätsbibliothek stehen für ein breites Angebot und große Vielfalt - und das seit über 400 Jahren! Bei dieser „Entdeckungstour“ erhalten Sie Informationen rund um die Bibliothek und ihr vielfältiges Angebot. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unter unseren Büchern, Zeitschriften und Zeitungen das Passende für sich finden können, führen Sie durch das Gebäude und gehen mit Ihnen in unsere Lesesäle und das sonst unzugängliche Magazin. Ohne Gebühr. Mit Anmeldung 14 Tage vor dem Termin unter https://go.uniwue.de/uni-bib-entdecken

Kursnummer 11208D-e
Loading...