Skip to main content

Schauspiel intensiv zum Ferienstart

Dieser Schauspielkurs richtet sich an Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Er vermittelt praktische Werkzeuge, um fantasievoll, übersichtlich und mutig zu spielen. Ein Kurs, der tief in das Leben der zu spielenden Figuren eintaucht. Nach den Grundlagenprinzipien des Schauspiels beschäftigen wir uns ausführlich mit der Szenen- und der Rollenarbeit, sodass es gelingt, sich mit dem Text und der Figur zu verbinden.
Wir trainieren die darstellerischen Fähigkeiten anhand von Improvisationen und Szenen und entwickeln dabei ein dramaturgisches Verständnis. Beim unmittelbaren Reagieren auf den Partner/die Partnerin werden Ausdrucksmöglichkeiten erweitert, wir entwickeln Vertrauen in die eigenen Impulse und entdecken neue Fähigkeiten an uns selbst, die nicht nur beim Theaterspielen hilfreich sein können.
Außerdem lernen wir Analyse-Tools für Film-/TV-/Theaterszenen kennen.

Inkl. jeweils eine Stunde Mittagspause. Informationen über den Kursleiter: www.schott-acting-studio.de.

Kurstermine 4

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 25. Juli 2024
    • 17:00 – 21:00 Uhr
    • City vhs, Zi. 3.5
    1 Donnerstag 25. Juli 2024 17:00 – 21:00 Uhr City vhs, Zi. 3.5
    • 2
    • Freitag, 26. Juli 2024
    • 17:00 – 21:00 Uhr
    • City vhs, Zi. 3.3
    2 Freitag 26. Juli 2024 17:00 – 21:00 Uhr City vhs, Zi. 3.3
    • 3
    • Samstag, 27. Juli 2024
    • 10:00 – 17:00 Uhr
    • City vhs, Zi. 3.3
    3 Samstag 27. Juli 2024 10:00 – 17:00 Uhr City vhs, Zi. 3.3
    • 4
    • Sonntag, 28. Juli 2024
    • 10:00 – 17:00 Uhr
    • City vhs, Zi. 3.3
    4 Sonntag 28. Juli 2024 10:00 – 17:00 Uhr City vhs, Zi. 3.3

Schauspiel intensiv zum Ferienstart

Dieser Schauspielkurs richtet sich an Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Er vermittelt praktische Werkzeuge, um fantasievoll, übersichtlich und mutig zu spielen. Ein Kurs, der tief in das Leben der zu spielenden Figuren eintaucht. Nach den Grundlagenprinzipien des Schauspiels beschäftigen wir uns ausführlich mit der Szenen- und der Rollenarbeit, sodass es gelingt, sich mit dem Text und der Figur zu verbinden.
Wir trainieren die darstellerischen Fähigkeiten anhand von Improvisationen und Szenen und entwickeln dabei ein dramaturgisches Verständnis. Beim unmittelbaren Reagieren auf den Partner/die Partnerin werden Ausdrucksmöglichkeiten erweitert, wir entwickeln Vertrauen in die eigenen Impulse und entdecken neue Fähigkeiten an uns selbst, die nicht nur beim Theaterspielen hilfreich sein können.
Außerdem lernen wir Analyse-Tools für Film-/TV-/Theaterszenen kennen.

Inkl. jeweils eine Stunde Mittagspause. Informationen über den Kursleiter: www.schott-acting-studio.de.
21.06.24 00:31:39