Roland Barthes und die Mythen des Alltags

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 21. März 2019 um 18:30 Uhr

Kursnummer 13039sg
Dozent Sebastian Klein
erster Termin Donnerstag, 21.03.2019 18:30–20:00 Uhr
letzter Termin Donnerstag, 28.03.2019 18:30–20:00 Uhr
Gebühr 16,00 EUR
Ort

vhs, Zi. 33
Münzstr. 1
97070 Würzburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Roland Barthes' Essaysammlung "Mythen des Alltags" ist zu einem Klassiker der Kultur- und Ideologiekritik geworden. Mit seinen originellen und kurzweiligen Untersuchungen über alltägliche Phänomene wie Waschmittelwerbung, Sportveranstaltungen oder Kinderspielzeug hinterfragt der französische Philosoph das scheinbar Selbstverständliche in der Gesellschaft und entschlüsselt die eigentlichen Bedeutungen des Alltagslebens. Neben einer Einführung in das Denken Roland Barthes und dessen Mythen-Theorie bietet die Veranstaltung auch die Möglichkeit, sich über aktuell bestehende, alltägliche Mythen Gedanken zu machen. Textgrundlage ist das Buch "Mythen des Alltags" (Kopien werden gestellt); keine Vorkenntnisse nötig. Sebastian Klein studiert im Master-Studiengang Philosophie an der Universität Würzburg. Aktuell schreibt er seine Abschlussarbeit zum Thema: "Philosophie als Gesellschaftskritik. Mythos und Vernunft bei Theodor W. Adorno und Roland Barthes".

Kurstermine

Dieser Kurs ist bereits gelaufen. Termine einblenden.
# Datum Uhrzeit
1. Do., 21.03.2019 18:30–20:00 Uhr
2. Do., 28.03.2019 18:30–20:00 Uhr

nach oben
 

vhs Würzburg & Umgebung e. V.

Münzstraße 1
97070 Würzburg

Telefon & Fax

Telefon 0931/35593-0
Fax 0931/35593-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten
Sitemap

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG