Skip to main content

Stadt/Land/Fluss

Loading...
Der Salpeterkrieg (1879-1885)
Do. 11.04.2024 18:30
Würzburg

Zu den heute in Europa nahezu aus dem Gedächtnis geschwundenen Konflikten des 19. Jh. in der Neuen Welt zählt der Pazifische Krieg oder Salpeterkrieg, eine von 1879 bis 1884 währende Auseinandersetzung zwischen Chile, Peru und Bolivien. Die Ergebnisse des Krieges, der mit einem deutlichen Sieg Chiles endete, sollten die Politik in Südamerika über Jahrzehnte hinweg prägen, einzelne Ereignisse und prominente Persönlichkeiten des Konfliktes wie der peruanische Admiral und Volksheld Miguel Grau Seminario genießen bis heute große Aufmerksamkeit bei den ehemaligen Kriegsparteien. Im Mittelpunkt des Kurses stehen Ursachen, Verlauf und Folgen des Konflikts sowie die internationale Reaktion auf diesen. Der Referent Prof. Dr. Jorit Wintjes lehrt und forscht als akademischer Rat am Lehrstuhl für Alte Geschichte an der Universität Würzburg.

Kursnummer 13020A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 22,00
Dozent*in: Prof. Dr. Jorit Wintjes
Führung durch das Rimparer Schloss
Sa. 13.04.2024 14:30
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Wir werden das Schloss in Rimpar mir seinen Schlossmuseen, den Rittersaal, das Gefängnis sowie das Archäologische Museum in der Westruine und das Bäckereimuseum besichtigen. Wer möchte, kann mit dem Führer danach auch noch den Turm besteigen. Treffpunkt: vor dem Schloss.

Kursnummer 11098A-sgGÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Hans Winzlmaier
Lebensraum Weinberg - zurück zur Natur?
So. 14.04.2024 14:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Flurbereinigung und die Optimierung der Weinberglagen für die maschinelle Bearbeitung haben dazu geführt, dass die ursprüngliche Artenvielfalt der Weinberge zurückgegangen ist. Doch das Umdenken setzt ein: Wie lassen sich Wirtschaftlichkeit und Ökologie sinnvoll vereinbaren? Was kann der Winzer gezielt für die Artenvielfalt tun? In der grandiosen Steillage des Thüngersheimer Scharlachbergs finden sich noch einzigartige natürliche Biotope aber auch Lösungsansätze für ein Nebeneinander von Natur und Kulturfläche. Zum Abschluss genießen wir ein Glas Wein (in der Kursgebühr inbegriffen). Die Führung wird geleitet von Claudia und Karl-Georg Schönmüller. Treffpunkt: Schindelmannhütte im Scharlachsgrund Abfahrt B27 Staustufe, dann parallel zur Bundesstraße Richtung Würzburg und dann links in den Scharlachsgrund einbiegen. Die Schindelmannhütte liegt gegenüber einer großen Feldscheune. Dort kann man auch parken.

Kursnummer 11097A-sgGÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Karl-Georg Schönmüller
Der Falklandkrieg 1982
Do. 11.07.2024 18:30
Würzburg

In der Nacht vom 1. zum 2. April 1982 landeten argentinische Truppen auf den Falklandinseln sowie in Südgeorgien; die argentinische Invasion markiert den Beginn eines knapp drei Monate dauernden militärischen Konflikts, aus dem Großbritannien nach der erfolgreichen Rückeroberung der Inseln schließlich siegreich hervorging. Die innenpolitischen Folgen in Argentinien waren erheblich, die Niederlage im Falklandkrieg führte schließlich zum Sturz der herrschenden Militärjunta. Der Kurs ordnet den Konflikt in seine längere diplomatische Vorgeschichte ein und problematisiert die bis heute immer wieder anzutreffende Bewertung, es habe sich um Großbritanniens "letzten Kolonialkonflikt" gehandelt. Der Referent Prof. Dr. Jorit Wintjes lehrt und forscht als akademischer Rat am Lehrstuhl für Alte Geschichte an der Universität Würzburg.

Kursnummer 13021A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 22,00
Dozent*in: Prof. Dr. Jorit Wintjes
Loading...
26.02.24 14:09:56