Skip to main content

Einzelveranstaltung

Loading...
Freier Nacken und entspannte Schultern
Fr. 01.03.2024 17:45
Würzburg

Ein freier und gelöster Schulter- und Nackenbereich ist das Ziel dieses zweistündigen Workshops. Mit sanften und dynamischen Übungen aus der Yogatherapie und dem Pilates entlasten wir bewusst unseren Schulter- und Nackenbereich. Der Nacken kann wieder Raum und Länge erfahren, der Kopf wird frei beweglich. Bewegungen in Schultern und Nacken erfahren Leichtigkeit und werden wieder zu einem Genuss! Eine tiefe und gleichmäßige Atmung begleitet uns durch diese einfachen Bewegungsabfolgen. Eingerahmt wird der Workshop von einer wohltuenden Anfangs- und Abschlussentspannung. Der Workshop ist für alle Altersstufen und Interessierte offen. Bitte bringen Sie ein Handtuch, eine Decke und bequeme Kleidung sowie dicke Socken mit.

Kursnummer 54404A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 21,00
Dozent*in: Ingrid Göbel
Indisches Fingerfood mit Dip
Sa. 02.03.2024 10:30
Gerbrunn

In der indischen Küche wird meist dreimal pro Tag warm gegessen und zwischendurch gibt es auch mal warme Snacks. Ob auf einer Party oder in kleiner Runde, Fingerfood passt zu vielen Anlässen. Persönlicher und meist auch qualitativ hochwertiger sind selbst hergestellte Kleinigkeiten. In diesem Kurs lernen Sie das rationelle Zubereiten von Fingerfoods sowie von unkomplizierten Vorspeisen, die man sehr gut auch mal zwischendurch genießen kann. Natürlich essen wir zusammen unsere selbst hergestellten Köstlichkeiten. Im Kurspreis sind 14 € für Lebensmittel enthalten. Für alle Kochkurse von Ata Ur Rehman Chaudhry: Bitte kommen Sie fünf Minuten vor Kursbeginn. Bitte bringen Sie mit: Schürze, Geschirrtuch, Topflappen, Schreibzeug, Gefäße für Reste und ein Getränk. An- und Abmeldeschluss: 23.2.2024.

Kursnummer 84440A-GE
Kursdetails ansehen
Gebühr: 44,00
Dozent*in: Ata Ur Rehman Chaudhry
Brotbacken à la Indienne Brotkunst aus Indien: Los geht´s
Sa. 02.03.2024 11:00
Würzburg
Brotkunst aus Indien: Los geht´s

Entdecken Sie die Vielfalt der indischen Brotkunst! In unserem indischen Kochkurs lernen Sie die Geheimnisse der Herstellung köstlicher Brotvarianten aus Indien. Von buttrigem Naan, herzhaften Parathas bis hin zu zarten Rotis und glutenfreien Fladenbroten, dieser Kurs führt Sie durch die wunderbare Welt der indischen Brote. Erfahren Sie, wie Sie den Teig richtig zubereiten, die verschiedenen Füllungen und Gewürze anwenden und die Brote in der Pfanne oder im Ofen perfekt backen. Treten Sie ein in die faszinierende Welt der indischen Brotvielfalt und genießen Sie die Aromen und Düfte, die Sie in Ihre eigene Küche mitnehmen können. Bitte Ofenhandschuhe, Geschirrtuch, Schürze, Schreibzeug, Behälter und evtl. Getränke mitbringen. Inkl. 17 € Lebensmittelpauschale Anmeldeschluss: 29.02.2024 Abmeldeschluss: 23.02.2024

Kursnummer 84468A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 53,00
Dozent*in: Ajay Babu
Das enterbte Kind
Mo. 04.03.2024 20:00
Würzburg

Sie mussten nach dem Tod eines oder beider Elternteile feststellen, dass ihre Eltern Sie enterbt haben? Das enterbte Kind muss häufig feststellen, dass im Todeszeitpunkt erhebliche Teile des bisherigen Vermögens nicht mehr vorhanden sind. Deshalb sind die Auskunftsansprüche wegen Pflichtteilsergänzung von besonderer Bedeutung. An diesem Abend soll aus der Sicht des enterbten Kindes die außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen vorgestellt werden. – Auskunftsansprüche – das notariellen Nachlassverzeichnis – Bewertung von Vermögensgegenständen – Verzinsung des Pflichtteilsanspruches – Pflichtteilsergänzungsansprüche aufgrund von Schenkungen in den letzten zehn Jahren – außergerichtliche Geltendmachung – gerichtliche Geltendmachung Die Dozentin dieses Abends Iris Harff ist Fachanwältin für Familienrecht und zertifizierte Mediatorin (BAFM)

Kursnummer 19002A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: RAin Iris Harff
Albert Schweitzer: Philosoph und Medizinmann
Di. 05.03.2024 18:00
Würzburg

Am 14. Januar 1875 geboren, wuchs Albert Schweitzer im ländlichen Günsbach (Nähe Colmar) auf, wo sein Vater als Pfarrer wirkte. Ab 1893 studierte er Theologie und Philosophie an der Universität Straßburg und legte nach bestandenem theologischen Examen zusätzlich die Doktorprüfung in beiden Fächern ab. Neben dem Kirchendienst als Vikar erforschte er vor allem Leben und Lehre von Jesus und Paulus und wurde Universitätsprofessor für Neues Testament. Trotz seiner Erfolge gab er seine Universitätslaufbahn auf und studierte ab 1905 Medizin, um als Missionsarzt nach Afrika gehen zu können. 1913 war es schließlich soweit: Als Doktor der Medizin kam er mit seiner Frau in der französischen Kolonie Gabun in Äquatorial-Afrika an. Unweit von Lambarene am Ufer des Ogowe machte er sich an die Arbeit, ein Hospital zu errichten. Neben seiner täglichen Arbeit arbeitete er in den Abend- und Nachtstunden neben seiner umfangreichen Korrespondenz eine „Kulturphilosophie“ aus und begründete die berühmt gewordene Ethik der Ehrfurcht vor allem Leben. Durch Konzert- und Vortragsreisen sammelte er in vielen Ländern Geld und Medikamente für sein Spital. Für seine vielfältige humanitäre Arbeit erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Friedensnobelpreis (1954). Bis in sein 90. Lebensjahr war Schweitzer im helfenden Dienst an Mensch und Kreatur aufopferungsvoll tätig. Am 4. September 1965 starb er in Lambarene, wo auch seine Grabstätte liegt. In diesem Vortrag bereisen wir gemeinsam die Stationen im Leben und Denken dieses außergewöhnlichen Mannes. Florian Gernot Stickler, Jahrgang 1976, studierte klassische Archäologie, Philosophie und Kunstgeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, an der er auch im Fach Philosophie promoviert wurde. Zurzeit ist er als selbstständiger Philosoph und Geisteswissenschaftler in Würzburg tätig.

Kursnummer 13026A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Dr. Florian Gernot Stickler
Was will ich wirklich? - Was treibt mich an?
Di. 05.03.2024 18:00
Würzburg

Jeder Tag hat sein Wetter. Auch unsere Psyche hat in jedem Augenblick ihr inneres Wetter. Mächtige Kräfte sind am Werk und bestimmen unsere innere "Wetterlage". Sonnige, ruhevolle, unruhige oder depressive Gemütslagen und Stimmungen, heitere Atmosphären oder regelrechte Stürme stellen sich fließend in uns ein. Welche Kräfte sind hier am Werk und wie bestimmen sie unser Leben? Können wir lernen, mit diesen Kräften umzugehen oder sind wir ihnen hilflos ausgeliefert? Doch was ist uns wirklich wichtig? Wonach suchen wir denn? Der Kurs versucht, diesen und ähnlichen Fragen in einem philosophischen Gesprächskreis nachzugehen.

Kursnummer 13234A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Dr. Jochen Niemuth
ETFs für Einsteiger Vortrag
Di. 05.03.2024 18:00
Würzburg
Vortrag

ETFs werden immer populärer. Die börsengehandelten Indexfonds sind eine zeitgemäße Geldanlage mit überschaubarem Risiko und durchaus attraktiver Rendite. Wie funktionieren ETFs, welche Chancen und Risiken der Geldanlage mit börsengehandelten Indexfonds soll man beachten? Weltweit anlegenden ETFs eignen sich als Geldanlage und Altersvorsorgebaustein. Wissenswertes zu Kosten und Sicherheit der Indexfonds. Wie finde ich die ETFs, die am bestens für mich passen und wie fange ich an, wie gehe ich vor, wenn ich in ETFs investieren möchte?

Kursnummer 16002A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Judit Maertsch
Geschichte und Zukunft der Mode vhs.wissen live Livestream
Di. 05.03.2024 19:30
Online-Seminar, Kein Präsenzunterricht
vhs.wissen live Livestream

Befindet sich das System der "schnellen" Mode, wie es im zwanzigsten Jahrhundert entstanden ist, in einer tiefen Krise? Die Mode ist ein starker Motor für ökologische und wirtschaftliche Ungleichheiten in der Welt. Das macht die Diskussion über die Vergangenheit und Zukunft der Mode zu einer dringenden Aufgabe. Eine Betrachtung der Mode als globale Geschichte seit dem Mittelalter zeigt, wie wir über neue ökologische und ästhetische Zukünfte nachdenken können. Ulinka Rublack lehrt Europäische Geschichte an der Universität Cambridge, Alfons Kaiser ist leitender Journalist bei der FAZ und dort u.a. für Mode zuständig. So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltungen werden live gestreamt - Ein Live-Chat bietet die Möglichkeit, sich nach dem Vortrag aktiv an der Diskussion zu beteiligen - Sie melden sich bei uns an und erhalten dann einen Link zu den Livestreams.

Kursnummer 13910A-sgon
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
„The Peacemakers“ von Karl Jenkins
Do. 07.03.2024 18:00
Würzburg

"The Peacemakers" von Karl Jenkins wurde im Jahr 2011 komponiert. Dieses beeindruckende Chorwerk zeugt nicht nur von Jenkins' musikalischem Talent, sondern auch von seiner Fähigkeit, eine universelle Botschaft des Friedens in einer zeitgemäßen und kraftvollen musikalischen Form zu präsentieren. Karl Jenkins integriert in diesem Stück Elemente aus verschiedenen Musiktraditionen, darunter Ethno- und Weltmusik. Das Stück enthält Texte von Persönlichkeiten wie Mahatma Gandhi, Martin Luther King Jr., Mutter Teresa, Anne Frank und vielen anderen, die sich auf unterschiedliche Weise für den Frieden eingesetzt haben. Die Verwendung dieser Zitate gibt dem Werk eine tiefe emotionale und intellektuelle Dimension und hebt die Gemeinsamkeiten in den Idealen und Bemühungen dieser Persönlichkeiten hervor. Erfahren Sie etwas über die majestätischen Chorpassagen, die zarten Soloeinsätze oder die kraftvollen Orchesterarrangements und darüber, wie Karl Jenkins die Texte und Zitate in seiner einzigartigen Musik verarbeitet. Die Einführung in dieses Werk soll dazu dienen, die Konzerte des Oratorienchor Würzburg am 16.03.2024 und 17.03.2024 für die interessierten Zuhörer vorzubereiten. Das Konzert am 16.03.2024 ist gleichzeitig das offizielle Gedenkkonzert zur Zerstörung Würzburgs am 16.03.1945. Matthias Göttemann studierte Kirchenmusik mit Dirigieren und Chorleitung an der Hochschule für Musik in Würzburg und hat mit dem Oratorienchor Würzburg und namhaften Orchestern einen großen Teil des bekannten Oratorienrepertoires aufgeführt. Er verantwortet seit über 20 Jahren hauptberuflich die "Kirchenmusik in den Hassbergen". In Kooperation mit dem Oratorienchor Würzburg. Auch Abendkasse möglich.

Kursnummer 81004A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent*in: Matthias Göttemann
Oberto Conte di San Bonifacio Einfach Giuseppe Verdi!
Do. 07.03.2024 19:00
Online-Seminar, Kein Präsenzunterricht
Einfach Giuseppe Verdi!

Wer sich Gedanken über die Musik Verdis macht, kommt an dem berühmten „Gefangenenchor“ aus der Oper Nabucco nicht vorbei. Das freiheitsliebende Musikgenie komponierte mit einem Schlag Musik, die zum unausgesprochenen Hymnus der italienischen Befreiungsbewegung des 19. Jhs. wurde. Als großer Lebens-, Geschichts- und Liebeskenner schuf Verdi einzigartige, jedem Menschen verständliche Opern, die mit packenden Sujets und leidenschaftlichen, mitreißenden Melodien bis heute die Opernliebhaber verzaubern. In diesem Kurs werden wir über das Leben des bekanntesten italienischen Opernkomponisten, seine Liebe und seine zehn namhaftesten Meisterwerke wie Nabucco, La Traviata, Aida, Otello, Falstaff und Don Carlos erfahren. Keinem anderen ist es gelungen, die menschlichen Leidenschaften und Gefühle so lebenstreu musikalisch zu verkörpern. Dafür lieben wir Verdi! Einheit 1: Die musikalischen Lehrjahre, erste Liebe - Der erste Erfolg: die Oper - „Oberto Conte di San Bonifacio“ Die Zugangsdaten für das Online-Seminar erhalten Sie einige Tage vor Kursbeginn von uns per E-Mail. In Kooperation mit den vhs'n Oberland, Straubing und SüdOst.

Kursnummer 81060A-sgon
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Svetlana Savintsev
Hand- und Brushlettering für Anfänger
Fr. 08.03.2024 17:00
Würzburg

Lettering ist die Kunst, Buchstaben, Wörter und Sprüche nicht nur zu schreiben, sondern fast schon zu malen. Die Kunstrichtung erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit und deshalb wollen wir uns in diesem Kurs an die Grundlagen des Letterings herantrauen. Dabei arbeiten wir mit sogenannten Brushpens, also Stiften mit Pinselspitzen und Finelinern. Außerdem widmen wir uns dem Verzieren von Wörtern und Sprüchen. Du willst lernen, Karten selbst zu gestalten, Geschenke zu verzieren oder einfach in die Welt des Handletterings abtauchen? Dann bist Du hier genau richtig. Um den Anfang so leicht wie möglich zu gestalten, liegen ein Set Brushpens ebenso wie alle anderen wichtigen Schreibunterlagen, die wir zum Lettern benötigen, schon für Dich bereit. Dafür sind im Kurspreis bereits 12 € enthalten. An- und Abmeldeschluss: 01.03.2024.

Kursnummer 85290D
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Theresa Pommert
Weinkultur in und um Gerbrunn
Fr. 08.03.2024 19:00
Gerbrunn

Das Weingut Schmitt lädt ein zu einer Weinprobe mit Wissenswertem über fränkische Rebsorten. Winzermeister Philipp Schmitt wird uns einige Weine aus der Würzburger Muschelkalk-Region näherbringen und die individuellen Unterschiede herausstellen. Gestartet wird mit dem Secco Saignée von "Frank und Frei", einem Zusammenschluss von 13 Winzern der Region, die sich im Ausbau ihrer Weine mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dann folgen vier weitere Weine. Dazu gibt es eine kleine Brotzeit. Weingut Ludwig Schmitt, Sieboldstraße 9 in Gerbrunn (Bushaltestelle Sandbühlweg der Linie 14)

Kursnummer 84125A-GE
Kursdetails ansehen
Gebühr: 26,00
Dozent*in: Philipp Schmitt
Geführte Weinbergstour am Würzburger Stein
Sa. 09.03.2024 10:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Unterhaltsame Weinlagenwanderungen am Würzburger Stein (Stein-Wein-Pfad, 4 km Rundweg) In zwei Stunden wird Wissenswertes zum Weinbau vermittelt: Wie die Winzer die Weisheit der Natur nutzen, warum die Realteilung in Franken die Geburtsstunde des Weinbaus war und welchen Einfluss das „terroir“ auf den Wein-Geschmack hat. Inkl. 3er Kostprobe von Frankenwein, Gläser und Wasser Die Weinbergstour dauert 2-2,5 Stunden. Treffpunkt: Weinpresse, mittlerer Steinbergweg

Kursnummer 84120A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 46,00
Dozent*in: Petra Wolf
Stepptanz - Basisworkshop
Sa. 09.03.2024 10:00
Würzburg

In diesem Workshop lernen Sie einige grundlegende Dinge, die man zum Steppen braucht: sichere Haltung und sicheren Stand auf dem Boden, um die ersten Sounds zu erzeugen. Durch leichte Tanzschritte werden Rhythmusgefühl und Musikalität geschult. Aus Basisschritten fügen sich so kleine Choreografien zusammen. Bitte mitbringen: Leichte und bequeme Sportkleidung. Tanzschuhe werden gestellt. Mit Pause.

Kursnummer 82150A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 23,00
Dozent*in: Steffen Wolz
Hand- und Brushlettering für Anfänger
Sa. 09.03.2024 10:00
Würzburg

Lettering ist die Kunst, Buchstaben, Wörter und Sprüche nicht nur zu schreiben, sondern fast schon zu malen. Die Kunstrichtung erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit und deshalb wollen wir uns in diesem Kurs an die Grundlagen des Letterings herantrauen. Dabei arbeiten wir mit sogenannten Brushpens, also Stiften mit Pinselspitzen und Finelinern. Außerdem widmen wir uns dem Verzieren von Wörtern und Sprüchen. Du willst lernen, Karten selbst zu gestalten, Geschenke zu verzieren oder einfach in die Welt des Handletterings abtauchen? Dann bist Du hier genau richtig. Um den Anfang so leicht wie möglich zu gestalten, liegen ein Set Brushpens ebenso wie alle anderen wichtigen Schreibunterlagen, die wir zum Lettern benötigen, schon für Dich bereit. Dafür sind im Kurspreis bereits 12 € enthalten. An- und Abmeldeschluss: 01.03.2024.

Kursnummer 85290B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Theresa Pommert
Digitale Fotografie - Grundlagen
Sa. 09.03.2024 10:00
Würzburg

Wie holt man mehr aus seiner digitalen Kamera heraus? Was muss man einstellen und wie gestaltet man schöne Bilder? Neben Basiswissen aus dem Bereich Fototechnik (Blende, Belichtungszeit, Kameratypen, Fotografieren im manuellen Modus) wird in diesem Kurs auch das Thema Bildgestaltung (Farben, Komposition) angesprochen. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen gibt es auch Raum für das Ausprobieren mit der eigenen Kamera und Zeit für Fragen. Bitte eigene digitale Kamera(s) - wenn möglich mit der Möglichkeit zum Objektivwechsel - mitbringen.

Kursnummer 88035A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 62,00
Dozent*in: Christoph Kirchner
Brötchen... einfach selbst backen
Sa. 09.03.2024 13:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Brötchen werden immer teurer und werden bei vielen Bäckern doch nur noch als Fertigteiglinge aufgebacken. Wir machen leckere Brötchen einfach selbst. Wir wagen uns ran an die Brötchen und Baguettes, alles aus verschiedenen Grundteigen: • Vollkornbrötchen • leichte Körner-Brötchen für Anfänger • Baguette-Brötchen, Wurzelstangen Es gibt viele Infos: • verschiedene Oberflächen und ihr Ergebnis • Tipps zum Brötchen Einfrieren und nach Bedarf Aufbacken • Vergleich: Backen im Steinbackofen und Haushaltsherd Das wir machen im Kurs: • Wir backen in lockerer Runde mit max. 8 Teilnehmenden. • Warum Langzeitführung der Teige? Die Vorteile dieser Art zu backen, erfahrt Ihr bei mir. • Viele Informationen rund ums Brötchen backen, die Sauerteig-Herstellung, zu Quellstücken und Kochstück und warum wir sie verwenden • Ihr übt aktiv verschiedene Wirk-, Falt- und Stück-Techniken. • Jeder arbeitet mit, Mitarbeit ist angesagt. • Ihr bekommt viele Tipps und Tricks rund um das Thema Brötchen backen, wie es auch zuhause im Haushaltsherd prima gelingt. • Wir “ziehen” den Ableger für die Lievito Madre, den Ihr mit nach Hause nehmt. • Die Backwaren werden im Kurs probiert und der Rest kann mit nach Hause genommen werden. • Ihr bekommt Infoblätter mit Rezepten, Tipps und Tricks. Falls Ihr nicht lange stehen könnt: Es gibt immer wieder Gelegenheit, auch im Sitzen Wissen zu vermitteln. Wir stehen also nicht die ganze Zeit. In der Zeit, in der unsere Brötchen ruhen, um zu gehen, machen wir Kaffeepause: Da gibt's selbst gebackene Brötchen zum Probieren mit Aufstrichen, sowie Hefegebäck in Langzeitführung. Alkoholfreie Getränke, selbstgemache Limonade und Sirups sind auch dabei. Bitte mitbringen: Schürze wer mag, sauberes Küchenhandtuch, Frottee-Handtuch, ein großes Einmachglas mind. 750 ml (für unsere Lievito Madre zum mit nach Hause nehmen). Inkl. 10 € für Material Kursort: Kilians-Hof Serrfelder Straße 18 D - 97528 Sulzdorf a.d.L. / Ortsteil Serrfeld Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten und Verantwortung.

Kursnummer 84603A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 98,00
Dozent*in: Petra Dittmann-Adlmaier
Bewegungskunst Kinomichi: ein Einführungsnachmittag zum Kennenlernen
Sa. 09.03.2024 14:00
Würzburg

Kinomichi ist eine Kampfkunst, die dem bekannteren Aikido ähnelt. Es umfasst meditative Übungen genauso wie Atemtechnik, Dehnung und Kräftigung. Einfache Angriffsformen, wie z.B. das Greifen der Hände, werden in große Spiralbewegungen überführt, um die Bewegungsenergie des Bewegungspartners umzuleiten. Da die Bewegungen mit der japanischen Schwertkunst in Verbindung stehen, werden diese mit einem Holzschwert veranschaulicht. Durch regelmäßige Übung können Sie auf natürliche Art und Weise mehr geistige und körperliche Beweglichkeit entwickeln sowie Zugang zu mentaler Kraft finden und eine größere Geschmeidigkeit, Ausdauer und Widerstandskraft erlangen. Kinomichi ist für alle geeignet. Bitte mitbringen: leichte Kleidung, Socken, Spaß am Ausprobieren und Lust, die eigene Beweglichkeit zu verbessern.

Kursnummer 56244A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Dozent*in: Eva Hitzler
Afrikanischer Tanzworkshop mit Live Percussion für Anfängerinnen und Anfänger
So. 10.03.2024 10:00
Würzburg
für Anfängerinnen und Anfänger

Rhythmus, Erdung, Vitalität und Lebensfreude sind Merkmale des afrikanischen Tanzes. Der afrikanische Tanz eignet sich hervorragend dazu, die eigenen Energien zu spüren, über sich selbst hinauszuwachsen und immer wieder zur eigenen Mitte zurückzukehren. Dabei sind die afrikanischen Rhythmen herausfordernde Lehrmeister, die helfen, die eigenen Grenzen zu überschreiten und ungeahnte Energien in der Gruppe entstehen zu lassen. In meinen Workshops und Kursen vermittle ich grundlegende Elemente westafrikanischer Tanzstile, sowie den freien persönlichen Tanzausdruck. Ich lege viel Wert auf das innere Körpergefühl, welches die Erfahrung des Tanzes auf eine individuelle Weise übermittelt. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Kursnummer 82175A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 31,00
Dozent*in: Alexander Kohler
"Es ist doch alles Gold, was glänzt" - ein Mitmachspaß für die ganze Familie Veranstaltungsreihe "#Einzigartig – Highlights aus den Sondersammlungen der UB Würzburg"
So. 10.03.2024 14:30
Würzburg
Veranstaltungsreihe "#Einzigartig – Highlights aus den Sondersammlungen der UB Würzburg"

Wie kommt das Gold aufs Pergament? Und wie bleibt es dann da drauf? Und wozu braucht es einen Pinsel aus Marderhaar, einen Achat und ein Ei? Versucht Euch als mittelalterliche Schreiber und Buchmaler, die die Redewendung "auf Hochglanz poliert" buchstäblich in die Tat umzusetzen versuchen. Und wessen Talent nicht für die große Karriere in einem berühmten Skriptorium oder einer angesehenen Maler-Werkstatt reicht, der darf sich mit uns zusammen eine mittelalterliche Handschrift ansehen, in der alles Gold ist, was glänzt. Und natürlich müssen sich auch Eure Eltern nützlich machen: als Buchbinder und Vergolder oder als Besucher im Kinderatelier - einfach alles ausprobieren und viel Spaß dabei haben. Wir freuen uns auf Eure ganze Familie! Ohne Gebühr, ohne Anmeldung.

Kursnummer 11200K-e
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Universitätsbibliothek Würzburg
Online-Workshop: Yin Yoga
So. 10.03.2024 17:00
Online-Seminar, Zoom-Meeting 12 neu

Du möchtest Dir mehr Zeit für Dich nehmen und Dir eine Pause vom oft stressigen Alltag gönnen? Du möchtest Yin-Yoga kennen lernen oder bist schon Yin-Yoga-Fan? Dann bist du in diesem Workshop genau richtig! Yin-Yoga ist ein sehr passiver, meditativer Yoga-Stil, in dem es vor allem um das Loslassen und Entspannen geht. Die Übungen werden lange gehalten und erlauben dadurch eine tiefe Entspannung. Der Workshop findet per Zoom statt. Vor Kursbeginn erhältst Du eine E-Mail mit Deinen Zugangsdaten. Bei der Anmeldung bitte daher unbedingt eine E-Mailadresse angeben. Für die Kursteilnahme benötigst Du einen Laptop/PC oder ein Tablet mit Internetverbindung, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher.

Kursnummer 51028A-on
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Sina Heß
Donald Trump und der Populismus in den USA vhs.wissen live Livestream
So. 10.03.2024 19:30
Online-Seminar, Kein Präsenzunterricht
vhs.wissen live Livestream

Donald Trump wird immer wieder als Populist bezeichnet. Dabei ist eigentlich gar nicht klar, was dieser Begriff konkret bedeutet. Im aktuellen Sprachgebrauch werden damit unterschiedslos komplett divergierende politische Haltungen umschrieben. In den USA gab es allerdings um 1900 eine Bewegung, die sich selbst als populistisch bezeichnete und die gerne als Vorbild sämtlicher gegenwärtiger Populisten bezeichnet wird. Der Vortrag geht der Frage nach, ob dies berechtigt ist, oder ob Trump nicht vielmehr ein politisches Phänomen darstellt, das mit dem traditionellen Populismus wenig bis gar nichts mehr zu tun hat. Michael Hochgeschwender ist Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte, Empirische Kulturforschung und Kulturanthropologie an der LMU So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltungen werden live gestreamt - Ein Live-Chat bietet die Möglichkeit, sich nach dem Vortrag aktiv an der Diskussion zu beteiligen - Sie melden sich bei uns an und erhalten dann einen Link zu den Livestreams.

Kursnummer 13912A-sgon
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Die Bücher des "Alten Bundes" Reihe Theologie und Philosophie
Mo. 11.03.2024 10:00
Würzburg
Reihe Theologie und Philosophie

In diesem Vortrag aus der Reihe Theologie und Philosophie widmen wir uns den Büchern des Alten Testaments. Diese lassen sich in vier Gruppen gliedern: Die Gesetzesbücher, die Geschichtsbücher, die Lehr- und poetischen Bücher sowie die Prophetenbücher. Die Gesetzesbücher umfassen die fünf Bücher Mose und werden deshalb auch »Pentateuch«, d.h. »Fünf-Rollen-Buch«, genannt. In ihnen wird die Geschichte des Volkes Israel von den ersten Anfängen bis zur Befreiung aus der Sklaverei in Ägypten geschildert. Im Judentum tragen diese Bücher den Namen »Tora« (Weisung). Die Geschichtsbücher erzählen die Geschichte Israels vom Einzug ins verheißene Land bis zur Verbannung und der Rückkehr aus dem Babylonischen Exil. Die Lehrbücher enthalten Weisheitslehren, die in einprägsamen Sprichwörtern oder auch in dichterische Sprache gefasst weitergegeben wurden. In den Prophetenbüchern legten die Propheten Israels die Ereignisse der Vergangenheit aus, prangerten das Unrecht in der Gegenwart an und verkündigten Gottes Handeln für die Zukunft. Wir betrachten die einzelnen Teile in gewohnter Weise durch die philosophische Brille und suchen nach Anknüpfungspunkten für das Neue Testament. Florian Gernot Stickler, Jahrgang 1976, studierte klassische Archäologie, Philosophie und Kunstgeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, an der er auch im Fach Philosophie promoviert wurde. Zurzeit ist er als selbstständiger Philosoph und Geisteswissenschaftler in Würzburg tätig.

Kursnummer 13226A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Dr. Florian Gernot Stickler
Office für Fotografen
Mo. 11.03.2024 18:00
Online-Seminar, Zoom-Meeting 16 neu

Es muss nicht immer das ausgereifte Grafikwerkzeug sein, um Bilder ansprechend zu präsentieren. Warum nicht einfach ein Textdokument zur interaktiven PDF-Datei machen oder per Präsentationssoftware ein Video oder eine Multivision produzieren. Im Onlineseminar lernen Sie, welches kreative Potenzial in Programmen wie Word oder PowerPoint schlummert.

Kursnummer 88010A- on
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Peter Hoffmann
Die Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft
Mo. 11.03.2024 20:00
Würzburg

An diesem Abend sollen die Grundzüge des Erbrechts für die Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft erläutert werden. Exemplarisch wird ein Musterfall vom Todestag bis zur end-gültigen Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft dargestellt. Dieser Abend soll Grundlagenwissen vermitteln und richtet sich an Personen, die von dem Thema der Erbauseinandersetzung betroffen sind. Es soll auch über die Möglichkeiten der Mediation zur Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft informiert werden. Die Dozentin dieses Abends Iris Harff ist Fachanwältin für Familienrecht und zertifizierte Mediatorin (BAFM)

Kursnummer 19004A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: RAin Iris Harff
Jürgen Habermas: Denker für eine bessere Gesellschaft
Di. 12.03.2024 18:00
Würzburg
Denker für eine bessere Gesellschaft

Jürgen Habermas (*1929) zählt zu den einflussreichsten Philosophen und Intellektuellen der Moderne. Aus der Frankfurter Schule“ um Max Horkheimer und Theodor W. Adorno kommend, habilitierte sich Habermas 1961 mit seiner bekannten Studie über den „Strukturwandel der Öffentlichkeit“ und übernahm 1964 Horkheimers Lehrstuhl für Philosophie und Soziologie an der Universität Frankfurt: Nach einer Tätigkeit am Max-Planck-Institut zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt kehrte er Mitte der 1980er Jahre wieder nach Frankfurt zurück. Öffentlichkeit und Kommunikation sowie Fragen zur modernen Gesellschaft wurden zu Schwerpunktthemen seines Forschens und Arbeitens. In seinem Hauptwerk „Theorie des kommunikativen Handelns“ (1981) entwickelte Habermas eine Art Handlungsleitfaden für die moderne Gesellschaft. Als streitbarer Intellektueller verließ er immer wieder den akademischen Elfenbeinturm, um zu aktuellen Themen Stellung zu beziehen: Studentenbewegung und Terrorismus, Stammzellforschung, Bankenkrise und Flüchtlingsproblematik oder zuletzt sein engagiertes Eintreten für die europäische Idee ungeachtet der Europa-Skepsis allenthalben. Die Veranstaltung beleuchtet Leben und Werk dieses einflussreichen Denkers für eine bessere Gesellschaft. Florian Gernot Stickler, Jahrgang 1976, studierte klassische Archäologie, Philosophie und Kunstgeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, an der er auch im Fach Philosophie promoviert wurde. Zurzeit ist er als selbstständiger Philosoph und Geisteswissenschaftler in Würzburg tätig.

Kursnummer 13022A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Dr. Florian Gernot Stickler
Nachhaltige Geldanlagen Vortrag
Di. 12.03.2024 18:00
Würzburg
Vortrag

Möchten Sie Ihr Geld so anlegen, dass es Gutes bewirkt, das Klima schützt und die Umwelt schont? Wünschen Sie Unternehmen zu meiden, die Waffen produzieren, Plastik verwenden, Mitarbeiter im Niedriglohnsektor beschäftigen oder gegen rechte der Tiere verstoßen? Kann Ihr Girokonto grün? Es gibt noch keine einheitliche Definition für nachhaltige Finanzprodukte. Nicht immer ist grün drin, wenn grün draufsteht! Vergleichen Sie die ökologischen, ethischen und sozialen Standards der Banken und Bankprodukte! Nachhaltige Angebote für Sparbuch, Festgeld, Fonds und ETFs gibt es immer mehr. Wie sind die Renditen und Risiken dieser Produkte?

Kursnummer 16004A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Judit Maertsch
Wie kann ich meinen Alltag nachhaltiger gestalten?
Di. 12.03.2024 18:15
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Du würdest deinen Alltag gerne Schritt für Schritt nachhaltiger gestalten? Stößt dabei aber auf zahlreiche Hürden, wie z.B. Zeit und Geld? An diesem Abend erfährst du nicht nur, warum es so wichtig ist, dass wir unser Verhalten ändern, sondern auch, welche leichten Schritte du unternehmen kannst, um aus dem Reden und Wissen ins Handeln zu kommen. Denn Nachhaltigkeit muss nicht immer kompliziert und teuer sein. Unkostenbeitrag pro Person 5 €. Jede/r Teilnehmer*in erhält einen 5 €-Gutschein für den Mietbereich im Zukunftshaus. Ort: Zukunftshaus Würzburg, Augustinerstr. 4, 97070 Würzburg

Kursnummer 14508A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Matthias Pieper
Einführung in die Astronomie: Sonne, Mond und Sterne
Di. 12.03.2024 19:30
Online-Seminar, Kein Präsenzunterricht

Diese Vortragsreihe bietet einen verständlichen Einstieg in die Themenwelt der Astronomie. Was kennzeichnet Asteroiden, Meteoriten, Sternschnuppen, Kometen, Monde, Planeten, Sterne und Galaxien? Lernen Sie die vier Kräfte kennen, die beim Aufbau der Welt zusammenspielen. Alle Vorträge sind einzeln buchbar. Die Zugangsdaten für das Online-Seminar erhalten Sie einige Tage vor Kursbeginn von uns per E-Mail. In Kooperation mit den vhs'n Oberland, Straubing und SüdOst.

Kursnummer 13539A-sgon
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,00
Dozent*in: Prof. Dr. Werner Becker
Klimawandel und Wetterkatastrophen: Wie verändern sich Schadenwahrscheinlichkeiten und wie gehen wir damit um? vhs.wissen live Livestream
Di. 12.03.2024 19:30
Online-Seminar, Kein Präsenzunterricht
vhs.wissen live Livestream

Die mittlere Temperatur auf der Erde (Atmosphäre und Ozeane) hat sich in den letzten 100 Jahren um rund 1,2 Grad erhöht. Dieser Temperaturanstieg erscheint zunächst klein. Relevanter für die Auswirkungen auf gesundheitliche und wirtschaftliche Risiken ist der Einfluss der Erwärmung auf die Wahrscheinlichkeit von Extremereignissen. So liegen inzwischen die jährlichen versicherten Schäden aus Wetterkatastrophen weltweit bei über 100 Mrd. Euro – mit steigender Tendenz. In Deutschland hat die Assekuranz beispielsweise für die Überschwemmung im Ahrtal mehr als 8 Mrd. Euro bezahlt, und damit rund vier Mal so viel wie für das nun zweitteuerste Schadenereignis - das Hochwasser an Elbe, Saale und Donau 2013. Munich Re Analysen von Schadenzeitreihen aus Unwetterereignissen liefern Indizien dafür, dass neben sozioökonomischen Faktoren als Haupttreiber für zunehmende Schäden bereits heute zunehmende Wetterextreme eine Rolle spielen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken geht der Vortrag auf Handlungsoptionen ein, die aus der (Rück-)versicherungsperspektive auf verschiedenen Entscheidungsebenen und Zeitskalen den zunehmenden Schäden aus Wetterkatastrophen entgegenwirken. Ernst Rauch ist Chef-Klimatologe und -Geowissenschaftler der Munich Re und leitet die Abteilung "Climate Change Solutions Development". Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) statt. So funktioniert vhs.wissen live: - Die Veranstaltungen werden live gestreamt - Ein Live-Chat bietet die Möglichkeit, sich nach dem Vortrag aktiv an der Diskussion zu beteiligen - Sie melden sich bei uns an und erhalten dann einen Link zu den Livestreams.

Kursnummer 13914A-sgon
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Wir und unser Kind - als Eltern die Berufswahl unterstützen
Do. 14.03.2024 18:00
Würzburg

Denken Sie mal an Ihre Berufswahl / berufliche Orientierung (zurück). Von wem wurden Sie dabei unterstützt? 73% aller befragten Jugendlichen im Alter von 14-20 Jahre gaben in einer Umfrage ihre ELTERN als wichtigsten Partner an (Studie der Bertelsmann Stiftung). Als Eltern und Vertrauenspersonen Ihrer Kinder nehmen Sie hier eine Rolle als Förderer, aber auch als Forderer ein. Gar nicht so einfach die Kinder hier auf diesem Weg zu begleiten und die richtigen Impulse zur richtigen Zeit zu geben! Wir möchten Sie hierbei unterstützen und Ihnen Wege, Ideen und Unterstützungsangebote vorstellen. Welche Herausforderungen kommen hier auf Sie als Eltern zu und wer kann Ihnen hierbei helfen? Erfahrene Berufs- und Studienberater*innen Ihrer Agentur für Arbeit Würzburg geben konkrete Hilfestellung um das Kind bei der beruflichen Orientierung und der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz / Ausbildungsplatz / Studienplatz zu unterstützen. In Zusammenarbeit mit Berufsberatung vor dem Erwerbsleben - Verbund Schweinfurt / Würzburg

Kursnummer 20300A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dominik Winheim
Die Augen richtig und schnell schminken
Fr. 15.03.2024 14:30
Würzburg

Wenn Sie Ihre Augen schminken, sollten Sie bei der Wahl des Make-ups auch immer Ihre Augenfarbe berücksichtigen. Die Augen schminken und sie dadurch noch mehr zum Strahlen bringen ist eine Kunst. Wir zeigen tolle Farben, die zu ihrer Augenfarbe perfekt passen und sie zu einem absoluten Highlight machen. Ein tolles Make-up kann schon mit wenigen Schritten und Farben gelingen! Bitte ungeschminkt kommen! Bitte Haarband bzw. Haarklammer und Waschlappen mitbringen.

Kursnummer 18705A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Gabriella Modisch
Durch Meditation zur Quelle der eigenen Kraft - Einführung in die stille Meditation
Fr. 15.03.2024 17:45
Würzburg

Mit Hilfe einfacher Entspannungsübungen und Meditationen ist es möglich, einen Bereich der Stille und des inneren Friedens zu erreichen, in dem wir uns wiederfinden und regenerieren können. In jedem Menschen sind noch viele, kaum entwickelte Fähigkeiten verborgen, die nur darauf warten, geweckt und erkannt zu werden. In der Meditation können wir einen Zugang zu diesem inneren Potential erlangen. Dazu ist es hilfreich, sich von dem üblichen Druck und Eingespanntsein etwas abzukoppeln und zu lernen, innerlich loszulassen. In dieser Gelassenheit können sich Geist und Körper erholen. Die richtige Körperhaltung und Atemweise sind hierbei von besonderer Wichtigkeit. Der Kurs will in die klassische Meditation des Schweigens und stillen Sitzens einführen. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und eine Decke mit.

Kursnummer 53116A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 28,00
Dozent*in: Dr. Jochen Niemuth
Best of Gold – die besten Frankenweine
Fr. 15.03.2024 19:00
Güntersleben

Alljährlich werden beim Weinwettbewerb „Best of Gold“ die besten Frankenweine gekürt und mit einer besonderen Siegertrophäe ausgezeichnet. Eine unabhängige Jury ermittelt für diese Auszeichnung die Besten der Besten. Verkosten Sie acht Weine, die 2023 in Würzburg den „Wein-Oscar“ erhalten haben. Genießen Sie diese außergewöhnlichen Tropfen und erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Siegerweine, die siegreichen Weingüter und die „Wein-Oscar“-Verleihung aus erster Hand.

Kursnummer 84116A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 44,00
Dozent*in: Dr. Gabriele Brendel
Dem Mythos auf der Spur: Der große amerikanische Roman Von Hawthorne bis Franzen
Fr. 15.03.2024 19:00
Würzburg
Von Hawthorne bis Franzen

Generationen von amerikanischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern haben versucht, ihn zu verfassen oder er wurde ihnen zugeschrieben: der große amerikanische Roman. Was macht ihn aus? Und noch viel entscheidender, gibt es ihn wirklich? Allgemein gesprochen bezeichnet "the great American novel" das Ideal eines Romans, der exemplarisch das Wesen der USA abbilden soll, also den besten amerikanischen Roman, der je geschrieben wurde (oder geschrieben werden kann). Im Zusammenhang mit dem im 19. Jahrhundert weitverbreiteten romantischen Paradigma der Nationalliteratur, also der Vorstellung, dass sich das Wesen einer Nation exemplarisch in ihrer Literatur manifestiere, begann auch in den damals noch jungen Vereinigten Staaten von Amerika die Suche nach DEM EINEN Roman, der "das spezifisch Amerikanische" in meisterhafter Form in den Fokus nimmt. Die Tatsache, dass sich Literaturkritikerinnen und Literaturkritiker auch im 21. Jahrhundert noch dieses Labels bedienen, lässt vermuten, dass der große amerikanische Roman bis jetzt noch nicht geschrieben wurde bzw. vielleicht niemals geschrieben wird (werden kann). In diesem Vortrag widmen wir uns einigen der "Titelanwärter", u.a. Nathaniel Hawthornes "Der scharlachrote Buchstabe", Herman Melvilles "Moby Dick", Harriet Beecher Stowes "Onkel Toms Hütte", F. Scott Fitzgeralds "Der große Gatsby" sowie zeitgenössischen Aspiranten wie Jonathan Franzens "Freiheit". Sabrina Hüttner, M.A., studierte Amerikanistik, Kulturwissenschaft der englischsprachigen Länder, BWL, Pädagogik und Politikwissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, der Teesside University, Middlesbrough, UK und der State University San Francisco, CA, USA. Sie war mehrere Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Würzburg und ist auch heute noch als Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Amerikanistik, INSIGHTS und dem Zentrum für Sprachen tätig.

Kursnummer 71151A-sg
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Sabrina Hüttner
Honig ist gleich Honig?
Fr. 15.03.2024 20:00
Güntersleben

Honig gilt als eines der letzten Naturprodukte. Bienen erzeugen das süße Gold, indem sie Blütennektar und Honigtau von Pflanzen und Bäumen ein-sammeln, mit körpereigenen Enzymen anreichern und in Waben einlagern. Pro Jahr vernascht bei uns jeder Bürger im Schnitt 1,1 Kilogramm davon - weltweit ein Spitzenwert. Doch die Qualität des süßen Goldes stimmt oft nicht: In zahlreichen Produkten stießen die Experten der Stiftung Warentest auf unerlaubte Wärmeschäden, kritische Stoffe etc. Wir wollen uns zusammen mit zwei Experten den Honigmarkt in Deutschland anschauen, kosten und auch die Alternativen aus dem fairen Handel beleuchten. Mit Referentinnen vom Institut für Bienenkunde und Imkerei. In Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Verein Harambee und der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim. Ohne Gebühr, Anmeldung bei der vhs-Außenstelle in Güntersleben Tel.: 093651449 oder 093654189.

Kursnummer 14509A-GÜsg
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: N.N.
Kreativ sein - Kreativität gemeinsam erleben
Sa. 16.03.2024 09:00
Würzburg

Der Kurs „Kreativ sein – Kreativität gemeinsam erleben“ stellt den Schaffensprozess der Gruppe in den Mittelpunkt. Ziel ist es, sich gegenseitig zu inspirieren und gemeinsam mithilfe von Wort, Bild und Klang Neues zu erschaffen. Dies gelingt in einer Gruppe, die sich bereitwillig auf Neues einlässt und sich gerne ausprobiert. Nach einer Einführung in das Thema Kreativität erfahren wir Raum für kreatives Schaffen mit Klang, Bild und Wort mit verschiedenen Kreativitätstechniken, die auf alltägliche Herausforderungen übertragbar sind. Im Mittelpunkt stehen Austausch in der Gruppe, tausend Ideen, Inspirationsquellen und viel Freude!

Kursnummer 74001A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 26,00
Dozent*in: Alexander Reuß
Japanische Kampfkunst - Einführung in japanisches Bojutsu / Langstock
Sa. 16.03.2024 10:00
Würzburg

Der japanische Langstock (Bo, 182 cm) gehörte zu den Waffen, an denen der Samurai geschult wurde. Für uns heute ist er ein vortreffliches Übungsmittel zur Körper-, Bewegungs- und Koordinationsschulung. Bei der Handhabung des Langstocks erschließt sich unmittelbar die Bedeutung von Atmung, Bewegungszentrum, Kraftübertragung, Dynamik und rechter Haltung. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Hallenschuhe.

Kursnummer 56240A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Dozent*in: Matthias Stettler
Workshop: Yoga-Tag
Sa. 16.03.2024 10:00
Güntersleben

Ein bewusster, gekräftigter und gleichzeitig entspannter Körper sowie ein wacher und konzentrierter Geist: Yoga kann uns helfen, diese Ziele zu erreichen. Wir lernen durch behutsames Üben unseren Körper in seinen Möglichkeiten und Grenzen besser wahrzunehmen und versuchen seine Muskulatur - vor allem die des Rückens - zu stärken. Durch die Beobachtung unseres Körpers sowie durch sanfte Atem- und Entspannungsübungen verbessern wir auch unsere Konzentrationsfähigkeit. An diesem Tag wollen wir uns Zeit nehmen, Yoga zu erfahren, um mit Energie und Gelassenheit zurück in unseren Alltag zu gehen. Bitte bringen Sie eine Yogamatte, bequeme Kleidung, ein Decke, warme Socken und ein Getränk mit. Die Kurszeit beinhaltet eine Pause von ca. 90 Minuten.

Kursnummer 51380A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Gunda Pfannes
Feurig scharfe indische Küche
Sa. 16.03.2024 10:30
Güntersleben

Die original indische Küche umfasst von Region zu Region unterschiedliche Gerichte und Kochstile. In Nord,- Ost- und Westindien wird mittelscharf bis mild gekocht. Im heißen Süden hingegen werden durch den Einsatz von grünen und roten Chilischoten scharfe Gerichte konsumiert, die die Schweißproduktion ankurbeln sollen, um so den Körper angenehm zu kühlen. Dieser Kurs spricht Personen an, die scharfes Essen mögen. Wir bereiten verschiedene Gerichte mit unterschiedlicher Schärfe zu und genießen im Anschluss gemeinsam unsere Köstlichkeiten. Vorspeise 1: Frittierte Champignons, dazu passend Joghurt-Dip Vorspeise 2: Tandoori Chicken mit Mango Hauptspeise 1: Chicken Chili Masala Hauptspeise 2: Kichererbsen Chili Masala Beilage: Basmatireis Nachspeise: Kokos-Mango-Dessert Inklusive 14 € Lebensmittelkosten. An- und Abmeldeschluss: 8.3.2024 Weg zur Küche: Gehen Sie seitlich am Haus der Generationen vorbei, rechts durch den Schulgarten. Für alle Kochkurse von Ata Ur Rehman Chaudhry: Bitte kommen Sie fünf Minuten vor Kursbeginn. Bitte bringen Sie mit: Schürze, Geschirrtuch, Topflappen, Schreibzeug, Gefäße für Reste und ein Getränk.

Kursnummer 84442A-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: 43,00
Dozent*in: Ata Ur Rehman Chaudhry
Loading...
29.02.24 23:15:33