Skip to main content

Travis-Fingerpicking-Technik

Travis Picking ist eine absolut grundlegende Spieltechnik, die jeder ambitionierte Gitarrist beherrschen sollte. Merle Travis wird als der "Urvater" dieser Zupftechnik gesehen daher auch der Begriff "Travis-Picking".
Eine große Herausforderung liegt darin, die Wechselbassfigur, mit dem Daumen gezupft, kontinuierlich durchlaufen zu lassen, während Zeige-, Mittel- und Ringfinger die Melodie- und Fülltöne übernehmen. Relativ unkompliziert wird dieses Zupfschema mit Akkorden der C-Dur-Tonart gespielt. Anhand leichter Beispiele werden wir uns systematisch vorarbeiten.
Voraussetzungen für diesen Workshop: Kenntnis und flüssiges Wechseln der Dur- und Mollakkorde, Basic-Fingerpicking- und Tab-Kenntnisse.
Bitte mitbringen: Schreibzeug, akustische Gitarre, Kapodaster

Pausenzeiten:
10:45 - 11:00 Uhr
12:15 - 12:45 Uhr
14:00 - 14:15 Uhr

Travis-Fingerpicking-Technik

Travis Picking ist eine absolut grundlegende Spieltechnik, die jeder ambitionierte Gitarrist beherrschen sollte. Merle Travis wird als der "Urvater" dieser Zupftechnik gesehen daher auch der Begriff "Travis-Picking".
Eine große Herausforderung liegt darin, die Wechselbassfigur, mit dem Daumen gezupft, kontinuierlich durchlaufen zu lassen, während Zeige-, Mittel- und Ringfinger die Melodie- und Fülltöne übernehmen. Relativ unkompliziert wird dieses Zupfschema mit Akkorden der C-Dur-Tonart gespielt. Anhand leichter Beispiele werden wir uns systematisch vorarbeiten.
Voraussetzungen für diesen Workshop: Kenntnis und flüssiges Wechseln der Dur- und Mollakkorde, Basic-Fingerpicking- und Tab-Kenntnisse.
Bitte mitbringen: Schreibzeug, akustische Gitarre, Kapodaster

Pausenzeiten:
10:45 - 11:00 Uhr
12:15 - 12:45 Uhr
14:00 - 14:15 Uhr
21.06.24 00:19:02