Skip to main content

Meine Stimme, meine Nerven

Was hat der Klang meiner Stimme mit dem Zustand meiner Nerven zu tun? Warum singt man, um keine Angst zu haben, und warum kann man nicht singen, wenn man Angst hat? Dieser Kurs richtet sich an Menschen, denen die Stimme in manchen Situationen versagt, deren Selbstbewusstsein in den Keller rutscht, wenn sie vor Publikum singen oder sprechen sollen. Was spielt sich in unserem Nervensystem ab, wenn das passiert? Wir beleuchten kurz die wissenschaftlichen Hintergründe und erforschen dann mit Übungen für Atem, Stimme und Resonanz, einem kleinen Lied oder Textabschnitt aber auch mit Übungen aus dem Bodynamic (körperorientierte Traumatherapie) die Zusammenhänge zwischen Stimme, Körper und seelischem Zustand. Und was man tun kann, um die Nerven und damit die Stimme zu beruhigen. Der Kurs richtet sich an Menschen jeden Alters und Geschlechts. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.
Dieser Workshop erkundet die Zusammenhänge zwischen Stimme, Körper und seelischem Zustand in Theorie und Praxis. Die wissenschaftlichen Hintergründe werden beleuchtet, bevor in Stimm-, Atem- und Resonanzübungen die Zusammenhänge zwischen Nervensystem und Stimme erforscht werden. Es werden Handreichungen vermittelt, die z.B. in exponierten beruflichen Sprechsituationen helfen, Nerven und damit die Stimme zu beruhigen und so einen kompetenten Auftritt zu gestalten. Der Kurs richtet sich an Menschen jeden Alters und Geschlechts. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 29. Juni 2024
    • 10:00 – 13:00 Uhr
    • Skyline Hill Center, 3.27
    1 Samstag 29. Juni 2024 10:00 – 13:00 Uhr Skyline Hill Center, 3.27
    • 2
    • Sonntag, 30. Juni 2024
    • 10:00 – 13:00 Uhr
    • Skyline Hill Center, 3.27
    2 Sonntag 30. Juni 2024 10:00 – 13:00 Uhr Skyline Hill Center, 3.27

Meine Stimme, meine Nerven

Was hat der Klang meiner Stimme mit dem Zustand meiner Nerven zu tun? Warum singt man, um keine Angst zu haben, und warum kann man nicht singen, wenn man Angst hat? Dieser Kurs richtet sich an Menschen, denen die Stimme in manchen Situationen versagt, deren Selbstbewusstsein in den Keller rutscht, wenn sie vor Publikum singen oder sprechen sollen. Was spielt sich in unserem Nervensystem ab, wenn das passiert? Wir beleuchten kurz die wissenschaftlichen Hintergründe und erforschen dann mit Übungen für Atem, Stimme und Resonanz, einem kleinen Lied oder Textabschnitt aber auch mit Übungen aus dem Bodynamic (körperorientierte Traumatherapie) die Zusammenhänge zwischen Stimme, Körper und seelischem Zustand. Und was man tun kann, um die Nerven und damit die Stimme zu beruhigen. Der Kurs richtet sich an Menschen jeden Alters und Geschlechts. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.
Dieser Workshop erkundet die Zusammenhänge zwischen Stimme, Körper und seelischem Zustand in Theorie und Praxis. Die wissenschaftlichen Hintergründe werden beleuchtet, bevor in Stimm-, Atem- und Resonanzübungen die Zusammenhänge zwischen Nervensystem und Stimme erforscht werden. Es werden Handreichungen vermittelt, die z.B. in exponierten beruflichen Sprechsituationen helfen, Nerven und damit die Stimme zu beruhigen und so einen kompetenten Auftritt zu gestalten. Der Kurs richtet sich an Menschen jeden Alters und Geschlechts. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.
20.05.24 12:20:32