Skip to main content

Umwelt & Nachhaltigkeit

Nicht erst durch „Fridays for Future“ wissen wir um die Bedeutung von Nachhaltigkeit für die Zukunft unserer Gesellschaft, die geprägt ist durch eine rasante (kommunikations-) technische Entwicklung, verbunden mit großen ökonomischen, ökologischen und demographischen Herausforderungen. Klimawandel und Artensterben haben sich beschleunigt, die Übernutzung der natürlichen Ressourcen der Erde setzt sich ungebremst fort, Ungleichheiten werden größer.

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) befähigt die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln und ermöglicht es jedem und jeder Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Dabei geht BNE über die „klassische“ Umweltbildung hinaus und verbindet verschiedene Dimensionen von Nachhaltigkeit – nämlich die ökologische, ökonomische und soziale Dimension.

 

Aus der Natur mit der Natur lernen - für die Zukunft unseres blauen Planeten:

Loading...
Von der Wiese auf den Teller - Einführung in die Wildkräuterküche
Mi. 18.01.2023 18:00
Würzburg

Wollen Sie Ihre Küche mit einer Fülle neuer Geschmacksnuancen bereichern? Dann kommen Sie an Wildkräutern nicht vorbei! In Deutschland gibt es über 1500 Wildkräuter, die man essen kann und die sich einfach finden und zubereiten lassen. In dieser Einführung in die Wildkräuterküche erfahren Sie Wissenswertes über das Sammeln von Wildkräutern und lernen verschiedene leckere, gesunde Kräuter und deren Verarbeitungsmöglichkeiten kennen.

Kursnummer 84204A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Julia Groothedde
Das Multifunktionstalent Wald
Fr. 20.01.2023 14:15
Rimpar

Der Wald ist Lebensraum für vielerlei Lebewesen und für uns Menschen ist er Arbeitsplatz und Erlebnisraum. Als Gegenleistung fordert der Wald unser Verständnis für sein Dasein ein! Bei dieser Führung mit einem Förster bekommen Sie Einblicke, auf welche vielfältige Weise der Wald dem Leben auf der Erde dient und welche Rücksichtnahme er dafür von uns Menschen erwartet. Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.

Kursnummer 18206D-GÜ
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald Mitarbeiter im Walderlebniszentrum
SalbenKüche - Creme selbst herstellen mit ätherischen Ölen
Sa. 28.01.2023 10:00
Würzburg

Cremes oder Salben aus Rohstoffen selbst herstellen, die zum Teil in der Küche vorrätig sind, wie z.B. Kokosöl oder Olivenöl? Das klingt abenteuerlich, ist es aber nicht! Mit natürlichen Zutaten selbst Cremes oder Salben herstellen, macht Spaß und ist nicht kompliziert. Mit ein paar weiteren Zutaten sowie wertvollen ätherischen Ölen oder Pflanzenwassern entstehen die Produkte. Für wichtiges Wissen rund um dieses Thema sorgt eine Einführung zu den ätherischen Ölen. Außerdem erfahren Sie Grundlegendes über die Möglichkeiten zur Erstellung von Cremes oder Salben aus Ölen und wässrigen Bestandteilen. Dabei wird auf künstliche Zusatzstoffe verzichtet. Im praktischen Teil rühren Sie Ihre Cremes und sammeln Erfahrungen mit den verschiedenen Zusammenstellungen. Am Ende des Workshops haben Sie eine Lippenpflege, eine individuelle Gesichtspflege und eine weitere Creme nach eigenem Wünschen selbst hergestellt. Die benötigten Materialien werden bereitgestellt und sind wie das dazugehörige Skript in der Kursgebühr enthalten. Hinweis: Kurs inkl. ca. 30 min. Pause.

Kursnummer 61218A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,00
Dozent*in: Gabriele Braun
Brot backen im Steinofen
Sa. 28.01.2023 10:00
Treffpunkt:, siehe Kursbeschreibung

Taucht mit mir ein in die Kunst des Brotbackens! Nicht nur der idyllisch gelegene historische Kilianshof führt in die gute alte Zeit. Auch alte Handwerkstechniken werden hier noch aktiv gelebt. So können wir den ursprünglichen Geschmack und den unvergleichlichen Duft von frischem Brot wieder entdecken. Ein wohlschmeckendes Brot braucht Liebe und Zeit. Wir backen Brot mit Langzeit-Teigführung. Wir backen zwei Brote: - Fränkisches Bauernbrot mit Sauerteig - Kartoffelbrot mit Hefeteig Jeder Teilnehmer bäckt sein eigenes Brot. Mit Saaten oder Gewürzen verfeinert Ihr Euer Brot je nach Geschmack. Anschließend wird dieses im Steinbackofen gebacken. Es gibt viele Informationen rund ums Brotbacken, zur Sauerteigherstellung, zu Quellstücken und Kochstück. Sowie viele Tipps, damit es auch zuhause im normalen Herd gelingt. Euer eigenes Brot, sowie Anleitung könnt Ihr anschließend mit nach Hause nehmen. In der Zeit, in der unser Brot ruht, um zu gehen, machen wir Mittagspause: Da gibt's selbst gebackenes Brot zu einem deftigen Gemüse-Fleisch-Eintopf. Getränke stehen bereit. Bitte mitbringen: Schürze, sauberes Küchenhandtuch, Frottee -Handtuch. zzgl. 10 € für Material vor Ort. Kursort: Kilians-Hof Serrfelder Straße 18 D - 97528 Sulzdorf a.d.L. / Ortsteil Serrfeld Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten und Verantwortung.

Kursnummer 84600A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 85,00
Dozent*in: Petra Dittmann-Adlmaier
Loading...