Skip to main content

Solo Jazz (Swingtanz)

Solo Jazz (auch Authentic Jazz, Vernacular Jazz oder Solo Swing genannt) ist ein Einzeltanz zu Swingmusik, also Musik der 1930er und 1940er Jahre. Solo Jazz ist der Vorgänger vieler Tänzer wie Hip Hop. Die Ursprünge liegen in afrikanischen und afroamerikanischen Tänzen sowie Stepptanz und Charleston. Viele Schritte finden wir heute (in abgewandelter Form) in anderen Tänzen wieder. Trotz des ähnlichen Namens unterscheidet sich Solo Jazz von modernem Jazz Dance, der auch Einflüsse vom Ballett hat. Statt der Melodie wird der Rhythmus betont. Sprünge gehören kaum zum Solo Jazz, stattdessen tanzt man mehr "in den Boden". Statt kompletter Körperspannung, gehört beim Solo Jazz viel Lockerlassen dazu. Solo Jazz kann Paar-Swingtänze wie Lindy Hop ergänzen oder einfach für sich getanzt werden. Er hilft, sich und den eigenen Körper besser kennen zu lernen und das Rhythmusgefühl zu stärken. In diesem Kurs lernen Sie bekannte - und teilweise kuriose - Solo Jazz-Schritte kennen, die ganze Generationen von Tänzer und Tänzerinnen beeinflusst haben. Dabei werden wir die Schritte zu kleinen Choreografien formen. Auch einige Charleston-Figuren werden Sie lernen. Im Vordergrund stehen Spaß, Lebensfreude und Kreativität. Viele Schritte laden dazu ein, sich selbst mal nicht so ernst zu nehmen, wodurch Solo Jazz helfen kann, Stress, Anspannung und negative Gedanken aufzubrechen. Vorerfahrung in anderen Tänzen ist nicht nötig. Der Kurs ist für Tanzende aller Altersklassen und Fitnesslevels. Am besten bequeme Kleidung und eher glatte, flache Schuhe mitbringen.

Kurstermine 4

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Dienstag, 17. Januar 2023
    • 19:15 – 20:45 Uhr
    • vhs Münzstraße, U 1
    1 Dienstag 17. Januar 2023 19:15 – 20:45 Uhr vhs Münzstraße, U 1
    • 2
    • Dienstag, 24. Januar 2023
    • 19:15 – 20:45 Uhr
    • vhs Münzstraße, U 1
    2 Dienstag 24. Januar 2023 19:15 – 20:45 Uhr vhs Münzstraße, U 1
    • 3
    • Dienstag, 31. Januar 2023
    • 19:15 – 20:45 Uhr
    • vhs Münzstraße, U 1
    3 Dienstag 31. Januar 2023 19:15 – 20:45 Uhr vhs Münzstraße, U 1
  • 3 vergangene Termine
    • 4
    • Dienstag, 07. Februar 2023
    • 19:15 – 20:45 Uhr
    • vhs Münzstraße, U 1
    4 Dienstag 07. Februar 2023 19:15 – 20:45 Uhr vhs Münzstraße, U 1

Solo Jazz (Swingtanz)

Solo Jazz (auch Authentic Jazz, Vernacular Jazz oder Solo Swing genannt) ist ein Einzeltanz zu Swingmusik, also Musik der 1930er und 1940er Jahre. Solo Jazz ist der Vorgänger vieler Tänzer wie Hip Hop. Die Ursprünge liegen in afrikanischen und afroamerikanischen Tänzen sowie Stepptanz und Charleston. Viele Schritte finden wir heute (in abgewandelter Form) in anderen Tänzen wieder. Trotz des ähnlichen Namens unterscheidet sich Solo Jazz von modernem Jazz Dance, der auch Einflüsse vom Ballett hat. Statt der Melodie wird der Rhythmus betont. Sprünge gehören kaum zum Solo Jazz, stattdessen tanzt man mehr "in den Boden". Statt kompletter Körperspannung, gehört beim Solo Jazz viel Lockerlassen dazu. Solo Jazz kann Paar-Swingtänze wie Lindy Hop ergänzen oder einfach für sich getanzt werden. Er hilft, sich und den eigenen Körper besser kennen zu lernen und das Rhythmusgefühl zu stärken. In diesem Kurs lernen Sie bekannte - und teilweise kuriose - Solo Jazz-Schritte kennen, die ganze Generationen von Tänzer und Tänzerinnen beeinflusst haben. Dabei werden wir die Schritte zu kleinen Choreografien formen. Auch einige Charleston-Figuren werden Sie lernen. Im Vordergrund stehen Spaß, Lebensfreude und Kreativität. Viele Schritte laden dazu ein, sich selbst mal nicht so ernst zu nehmen, wodurch Solo Jazz helfen kann, Stress, Anspannung und negative Gedanken aufzubrechen. Vorerfahrung in anderen Tänzen ist nicht nötig. Der Kurs ist für Tanzende aller Altersklassen und Fitnesslevels. Am besten bequeme Kleidung und eher glatte, flache Schuhe mitbringen.
06.02.23 04:07:09