Was macht der Dachs auf Albrecht Dürers Sündenfall? Die symbolische Bedeutung von Pflanzen und Tieren in der Malerei des Mittelalters

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 14. März 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 83012sg
Dozentin Julia Meister-Lippert
Datum Donnerstag, 14.03.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 10,00 EUR
Ort

vhs, Zi. 23
Münzstr. 1
97070 Würzburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Die Erscheinungen der uns umgebenden Welt wurden in der christlichen Kunst des Mittelalters symbolisch gedeutet. Ein bestimmtes Tier oder eine Blume waren nicht nur reale Wesen oder Dinge, sondern wurden in den Kunstwerken zu Trägern einer Botschaft, die für das Verständnis des Bildinhalts von großer Bedeutung war. Was bedeuten Nelken auf einem Christgeburtsbild? Warum erscheinen Bienenkörbe in Grünewalds Stuppacher Madonna? Was bedeuten Papagei, Hirsch und Dachs in Darstellungen des Sündenfalls? Viele dieser symbolischen Bedeutungen von Blumen, Früchten und Tieren wollen wir im Rahmen des Vortrags entschlüsseln. Julia Meister-Lippert, M. A., wurde in Nürnberg geboren, studierte an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen Kunstgeschichte und Geschichte und war 15 Jahre als Studienreiseleiterin tätig. Mittlerweile arbeitet sie seit vielen Jahren als Dozentin an mehreren Volkshochschulen in Unterfranken.

Julia Meister-Lippert Hauptdozentin


nach oben
 

vhs Würzburg & Umgebung e. V.

Münzstraße 1
97070 Würzburg

Telefon & Fax

Telefon 0931/35593-0
Fax 0931/35593-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten
Sitemap

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG