Französisch lernen mit Edith Piaf und Georges Brassens


Einen Sprachkurs der besonderen Art bieten wir im jetzt beginnenden Frühjahrs- und Sommersemester: „Französisch A2 mit Chansons“ geht Sprachenlernen musikalisch an – quasi „en chantant“. Doch keine Angst: die Teilnehmer müssen nicht selbst vorsingen! Ziel des Kurses ist es, den Spracherwerb – das Erlernen von Grammatik, Vokabular und Aussprache – über das wiederholte Hören von Chansons und die Arbeit am Liedtext intuitiver, praxisnäher und amüsanter zu gestalten.

Vorab haben wir den Kursleiter Mukundi Hartmann zu seiner alternativen Sprachlernmethode, seiner Liebe zu Frankreich und zu seinen persönlichen Chansonfavoriten befragt.

Herr Hartmann, wie entstand Ihre Leidenschaft für französische Chansons?

Als Schüler konnte ich im Rahmen eines Schüleraustauschs mehrere Wochen in Frankreich – erst in Paris und später in der Bretagne – verbringen. Chansons lernte ich dabei über das Radio sowie über die Gastfamilie kennen und lieben: noch während dieses Aufenthalts begann ich damit, mir Schallplatten zu kaufen. Später brachte ich dann aus jedem meiner unzähligen Frankreichurlaube weitere Chansons auf Vinyl CD mit nach Hause. Inzwischen verfüge ich über eine große Chansonsammlung von mehr als 7000 Titeln. Einige meiner Favoriten werde ich im Kurs als Grundlage für die gemeinsame Arbeit verwenden, indem wir die Texte besprechen und einige interessante biographische Hintergründe zu den Interpreten beleuchten.

Warum eignen sich Chansons aus Ihrer Erfahrung heraus so gut für einen intuitiveren Spracherwerb?

Als Schüler habe ich gar nicht erkannt, dass Chansons eine Lernmethode sein können. Viele Lieder gefielen mir einfach, und um besser mitsingen zu können wollte ich Inhalt und Vokabular kennenlernen. Anstatt einzelne Vokabeln mühsam zu pauken, fiel mir ohne empfundene Anstrengung ein großer Wortschatz zu. Auch Satzstellungen und Konjugationen prägten sich wie von selbst ein. Musik bietet eine wunderbar emotionale und intuitive Annäherung an eine Fremdsprache – und die große Freude an den Chansons bescherte mir einen angenehmen und damals unerwartet großen Lerneffekt. Gute Noten waren nicht mehr zu vermeiden!

Was erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Ihrem Kurs?

In erster Linie erwarten uns Freude und Leichtigkeit am Lernen der französischen Sprache mit musikalischer Rückendeckung. Wer möchte, darf gerne mitsingen oder mitsprechen – aber dazu wird niemand gezwungen! Vielmehr werden wir über die schöne Kombination von Musik und Sprache ein intuitives Grammatikverständnis entwickeln, viele neue Vokabeln kennenlernen, garniert mit spannenden landeskundlichen und kulturellen Hintergründen. Wir werden lustige, traurige, romantische, politische usw. Chansons kennenlernen. Die oberste Priorität ist dabei für mich der Spaß am gemeinsamen Lernen in der Gruppe. Vorkenntnisse sind auf mittlerem A1-Niveau (ab Lektion 5 im Lehrbuch ‚On y va‘) erwünscht, der Kurs dient zudem auch der Erweiterung und Auffrischung der Kenntnisse.

Aus all den vielen bekannten und weniger bekannten Chansons in Ihrer Sammlung – wer ist denn Ihr persönlicher Favorit?

Unter vielen herausragenden Interpreten nur einen oder eine auszuwählen fällt mir schwer. Aber einer sticht für mich dennoch hervor: Georges Brassens. Er war eine recht skurrile Persönlichkeit, lebte bescheiden und zurückgezogen. Seine Musik und seine Texte zeugen oft von einer großen Empathie mit den Benachteiligten der Gesellschaft und können sehr provokativ und frech, zugleich aber auch ungemein poetisch sein. Einige seiner Chansons waren einst sogar verboten – trotzdem kennt und singt sie noch heute jeder in Frankreich.

Mukundi Hartmann studiert derzeit an der Universität Würzburg Psychologie mit pädagogischem Schwerpunkt, u.a. zum Fremdspracherwerb. Er unterrichtete u.a. Deutsch als Fremdsprache als professeur assistant an einem Collège in Caen/Frankreich. Die Sprachzertifikate C1 und C2 erwarb er an der dortigen Universität.

Foto: Mukundi Hartmann                                                 Hier geht's zum Kurs.

Kursliste Kurse

Es konnten keine zum Suchwort passenden Kurse gefunden werden.

nach oben
 

vhs Würzburg & Umgebung e. V.

Münzstraße 1
97070 Würzburg

Telefon & Fax

Telefon 0931/35593-0
Fax 0931/35593-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten
Sitemap

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG