Informationen zur ermäßigten Gebühr

Für wen gibt es eine Ermäßigung?

Schüler und Studierende in Vollzeit, Auszubildende, Referendare, Absolventen eines freiwilligen sozialen Jahres oder Bundesfreiwilligendienstes, Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung von wenigstens 50 % und Bezieher von Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe, erhalten - nur gegen sofortige Vorlage eines entsprechenden Nachweises - eine Ermäßigung in Höhe von 20 % der Basis-Kurskosten (erm. Preis).

Inhaber einer Ehrenamtskarte erhalten eine Ermäßigung von 10 % auf die Basis-Kurskosten.

Für welche Kurse kann ich eine Ermäßigung erhalten?

Bei Kursen, die ermäßigungsberechtigt sind, ist zusätzlich zur regulären Gebühr auch die ermäßigte Gebühr angegeben. Für Kurse ohne ermäßigte Gebühr, kann keine Ermäßigung gewährt werden.

Ausgenommen von der Ermäßigung sind Einzelvorträge, Studienreisen, Exkursionen, Veranstaltungen, bei denen die Volkshochschule als Vermittler auftritt, und Veranstaltungen, die ausdrücklich von der Ermäßigung ausgenommen sind (o. E.) sowie Aufwendungen für Materialien, Gerätenutzungs- oder Mietkosten. Mehrfachermäßigungen (z.B. „Student“ und „Schwerbehindert“) sind nicht möglich.

Gebühren unter 6 € sind generell von der Ermäßigung ausgenommen. Nachträgliche Ermäßigungen werden nicht gewährt.

Wie buche ich einen Kurs zum ermäßigten Preis?

Sie melden sich einfach online zum gewünschten Kurs an (ohne Ermäßigung). Parallel zur Anmeldung senden Sie uns den Nachweis per Mail, Fax oder Post. Sobald uns der Nachweis vorliegt und die Gültigkeit geprüft wurde, wird die Kursgebühr entsprechend von uns nachträglich angepasst.


nach oben
 

vhs Würzburg & Umgebung e. V.

Münzstraße 1
97070 Würzburg

Telefon & Fax

Telefon 0931/35593-0
Fax 0931/35593-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten
Sitemap

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG