Heinrich von Kleist: "Prinz Friedrich von Homburg" Werkeinführung zum Theaterstück am Mainfranken Theater (inkl. Theaterermäßigung)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Freitag, 22. Februar 2019 19:30–21:30 Uhr

Kursnummer 72012GEsg
Dozent Dr. Arthur Bartle
Datum Freitag, 22.02.2019 19:30–21:30 Uhr
Gebühr 10,00 EUR
Ort

Kulturbühne Alte Feuerwehr Gerbrunn, Vortragsraum
Hauptstraße 7
97218 Gerbrunn

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Wie wichtig sind Prinzipien und Disziplin? Sollen oder müssen sie absolut gelten oder kann oder muss man sie je nach Situation einer Relativierung unterwerfen? Sind Herz und Gefühl positive Organe der Welterfahrung oder nur subjektivistische Selbstbezogenheit? Kann jemand wie der Kurfürst von Brandenburg seinem Untergebenen, dem Prinz von Homburg und der Hauptfigur des Stücks, Pardon geben, der wegen oder trotz tagträumerischer Insubordination einen glänzenden Sieg in der Schlacht herbeigeführt hat? Wie sehr beeindruckt uns heute noch ein Held, der Geist und Buchstaben des Gesetzes anerkennt, sich selbst dadurch das Todesurteil fällt, aber damit zur großen Seele reift? Genau diese Läuterung ist es, die das Wunder bewerkstelligt, das die Tragödie in die Komödie umlenkt. Mit verbundenen Augen erwartet der Prinz die Hinrichtung, statt der erwarteten Kugel wird ihm der Lorbeerkranz aufgesetzt - Ruhmeskranz und Braut werden ihm zuteil. Für Spannung ist also gesorgt in diesem Stück: Mit Rededuellen, Verhörszenen und Plädoyers, den Urformen dramatischer Gestaltung, setzt Kleist eine erregende Handlung in Szene. Man darf neugierig sein, wie das Mainfrankentheater Würzburg dieses Stück inszeniert, um es von der heutigen Zeit aus zu befragen und die bleibende Gültigkeit seiner Aussagen herauszuarbeiten. Bei Vorlage der Buchungsbestätigung der vhs erhalten Sie Eintrittskarten für die Abend-Aufführungen dieses Stückes zu einem um 20% vergünstigten Preis. Nach dem Studium der Fächer Amerikanistik und Germanistik an den Universitäten Regensburg, Würzburg und New York war Dr. Arthur Bartle wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Amerikanistik in Würzburg, dann lange Jahre Seminarlehrer für Deutsch. Anschließend übernahm er einen Lehrauftrag am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Literatur an der Universität Würzburg.

Dr. Arthur Bartle Hauptdozent


nach oben
 

vhs Würzburg & Umgebung e. V.

Münzstraße 1
97070 Würzburg

Telefon & Fax

Telefon 0931/35593-0
Fax 0931/35593-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten
Sitemap

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG