"Auferstanden aus Ruinen" - Deutschland nach dem 2. Weltkrieg

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Montag, 06. Mai 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 13054sg
Dozent Matthias Hofmann
Datum Montag, 06.05.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 12,00 EUR
Ort

vhs, Zi. 23
Münzstr. 1
97070 Würzburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Nach der bedingungslosen Kapitulation des Deutschen Reichs am 8. Mai 1945 waren zahllose Gebäude durch den Krieg zerstört und auch die Moral der Bevölkerung war am Boden. Die Alliierten teilten Deutschland unter sich auf und bemühten sich, das dort herrschende Elend ein wenig zu lindern. In den Nürnberger Prozessen wurde über die Verbrechen der Nationalsozialisten geurteilt und die Schuldigen verurteilt. Durch verschiedene Programme im Rahmen der Entnazifizierung wurde versucht, nationalsozialistisches Gedankengut endgültig zu verbannen und den Weg für die Demokratie zu ebnen. Die Alliierten unterrichteten die Deutschen in neuen Staatsideologien - der Demokratie und dem Sozialismus - mit dem Erfolg, dass in der Folge zwei deutsche Staaten entstanden: Die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik. Der Vortrag beleuchtet die Nachkriegsjahre und die Entstehung der beiden deutschen Staaten. Matthias Hofmann ist Historiker und Orientalist und war lange Jahre Analyst der Bundeswehr für den Orient.

Matthias Hofmann Hauptdozent


nach oben
 

vhs Würzburg & Umgebung e. V.

Münzstraße 1
97070 Würzburg

Telefon & Fax

Telefon 0931/35593-0
Fax 0931/35593-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten
Sitemap

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG